Viele Besuche an öffentlichen Orten sind aktuell mit einer Anmeldung in der luca-App verbunden. Nicht jeder hat die App jedoch auf seinem Smartphone installiert. Da stellt sich die Frage, ob man in der luca-App mehrere Personen gleichzeitig einchecken kann.

 

Luca-App

Facts 

Mit dem Check-In soll die Kontaktverfolgung in Folge eines Corona-Falls an einem bestimmten Ort vereinfacht werden. Wer die App jedoch nicht installieren will oder sein Smartphone nicht immer dabei hat, will sich möglicherweise gemeinsam mit seiner Begleitung einchecken. Doch funktioniert das überhaupt?

Auf der Suche nach einem neuen Handy? Das sind die Top-Geräte des Jahres!

Mehrere Personen registrieren nicht möglich

Das geht nicht. Eine Anmeldung für mehrere Leute ist in der luca-App nicht vorgesehen. Mit der App sind Kontaktdaten lediglich für eine Person verknüpft. Jeder Besucher muss sich also mit seinem eigenen Handy über die luca-App oder aber über ein Kontaktformular handschriftlich anmelden. Mancherorts erlauben Gastgeber auch, dass sich lediglich eine Person mit der luca-App einloggt, das ist aber so nicht vorgesehen.

Mit diesen Tipps kommt ihr durch die tristen Tage (Video):

Coronavirus: 8 Tipps für den Alltag

luca-App: Weitere Nutzer hinzufügen

In der luca-App gibt es nach dem Check-In im Übersichtsfenster links oben einen Button zum Hinzufügen weiterer Personen. Das Symbol zeigt eine Lupe mit einem kleinen Plus. Tippt darauf, um weitere Personen in der luca-App anzumelden.

luca-app-personen-hinzufuegen
Der Button vermittelt den Eindruck, dass mehrere Personen über die App einchecken können.

Diese Option ist jedoch nur für Kinder vorgesehen. Zudem werden die hier eingetragenen Daten nicht getrackt und ans Gesundheitsamt übermittelt, sondern dienen lediglich als eigene Erinnerungsstütze für den Besuch.

luca-app-kinde
Allerdings ist die Funktion nur für Kinder und als Erinnerungsstütze vorgesehen.

Die Namen der Kinder müssten gegebenenfalls dem Gesundheitsamt freiwillig mitgeteilt werden.