Im Chat, in Foren und in Kommentarsektionen liest man immer wieder Abkürzungen, die sich in der Online-Sprache etabliert haben. Auch wenn einige Kürzel regelmäßig verwendet werden, weiß man nicht immer, was sie bedeuten. GIGA erklärt, was hinter der Abkürzung „lul“ steckt und was die Abwandlung „lulw“ bedeutet.

 
Netzkultur
Facts 

„Lul“ findet sich vor allem in sozialen Medien wieder, etwa bei Twitter, Facebook oder in Kommentarbereichen unter YouTube-Videos.

Bilderstrecke starten(22 Bilder)
21 beängstigende Bilder, die wir ohne Drohnen nie gesehen hätten

Das heißt „lul“ in der Jugendsprache

Wie so viele Internet-Abkürzungen, hat auch „lul“ seinen Ursprung in der englischen Sprache. Es ist eine Abwandlung von „lol“, was ausgeschrieben „laughing out loud“ heißt. Man verwendet „lul“, wenn man sich freut oder etwas besonders witzig findet.

Für „lul“ gibt es keine eindeutige Übersetzung. So wird es manchmal zwar mit „laughing uncomfortably loud“, also „unangenehm laut lachen“ oder „laughing uncontrollably loud“ („hemmlungslos laut lachen“) übersetzt, kann aber auch eine Variante von „lol“ sein, bei dem die Beitragersteller einfach ohne Grund das „u“ anstelle des „o“ verwenden. Daneben gibt es mit „lel“ eine ähnliche Variante ohne tiefere Bedeutung.

Einige Beispiele für die Verwendung von „lul“ findet ihr bei Twitter:

In den Niederlanden solltet ihr den Begriff „lul“ nicht verwenden. Im deutschen Nachbarland handelt es sich um einen abwertenden Ausdruck für das männliche Geschlechtsteil. Zudem wird der Ausdruck als Beleidigung verwendet.

Im Video erklären wir weitere Begriffe aus der Netzsprache:

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Und was bedeutet „lulw“?

Mit „lulw“ gibt es eine Variante von „lul“, die vor allem bei Twitch als „Emote“ eingesetzt wird. Dabei ist die Abbildung des stark lachenden Video-Spiele-Kritikers John Bain („TotalBiscuit“) zu sehen. Bain griff das Bild selbst auf und verwendete es auf seinem Twitch-Kanal. Mit dem Befehl „cynicallaugh“ konnten auch Abonnenten das lulw-Emote einsetzen. Aufgrund von rechtlichen Problemen mit dem ursprünglichen Fotografen musste das Emote jedoch entfernt werden. „TotalBiscuit“ ist leider im Alter von nur 33 Jahren an Krebs gestorben.

Welche Bedeutung das „w“ in „lulw“ hat, ist nicht genau geklärt. So könnte es für „wide“ stehen, was zur sehr nah herangezoomten Abbildung Bains passen würde.

Weißt du, wofür diese alltäglichen Dinge gedacht sind?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).