Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „NPC“: Was bedeutet das Jugendwort?

„NPC“: Was bedeutet das Jugendwort?

„NPC", was kann das nur bedeuten? Hier findet ihr die Antwort. (© Getty Images / brizmaker)

In Guides zu Spielen oder Games-Foren fällt oft der Begriff „NPC“. Auch in sozialen Medien wie Twitter ist mittlerweile davon oft die Rede. Aber was bedeutet die Abkürzung eigentlich?

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Ein „NPC“ ist ein wesentlicher Bestandteil von Videospielen. Inzwischen hat es der Ausdruck aber aus der Games-Welt hinaus in den Alltag geschafft. „NPC“ ist einer der 10 nominierten Begriffe zur Wahl des Jugendwortes des Jahres 2023. Wie die meisten Kürzel aus der Netzsprache, ist auch „NPC“ ein englischer Begriff.

Anzeige

Was bedeutet „NPC“ auf Deutsch?

„NPC“ ist bei Spielen die Abkürzung für „Non-Player-Character“. Damit sind also Spielfiguren gemeint, die man nicht selber steuert. In der Jugendsprache meint man mit NPC Menschen, die einfach in der Gegend herumstehen und passiv am Geschehen teilnehmen. Jemand, der im Weg steht, kann zum Beispiel ein „NPC“ sein.
Anzeige

In der Netzsprache ist „NPC“ ein abwertender Begriff. Man bezeichnet damit abfällig Personen, die keine Rolle spielen und nicht am Geschehen teilnehmen. NPCs schauen also nur zu, während andere am Leben teilnehmen und das Geschehen in die Hand nehmen.

Auf Deutsch gibt es auch den Ausdruck „Nicht-Spieler“-Charakter, kurz „NSC“. Ursprünglich wurde der Begriff in „Pen & Paper“-Rollenspielen verwendet, hat sich aber auch für virtuelle Mitspieler in Video-Games etabliert. In Rollenspielen abseits von Konsolen und PCs werden NPCs durch den Spielleiter „gesteuert“.

Ein Beispiel von „NPC“, die den Spielverlauf beeinflussen sind die Freundinnen in GTA:

GTA San Andreas: Fundorte aller 6 Freundinnen
GTA San Andreas: Fundorte aller 6 Freundinnen Abonniere uns
auf YouTube

Dabei wird jede Figur als „NPC“ bezeichnet, die irgendwie am Spielgeschehen teilnimmt, aber nicht von einem Menschen gesteuert wird. Es handelt sich sowohl um wichtige Protagonisten, mit denen man zum Beispiel für einen Spielfortschritt interagieren muss, als auch um Statisten, wie zufällige Fußgänger in „Open World Spielen“ in GTA und Co.

Anzeige

Bedeutung von „NPC“ in Memes

Besonders in Rollen- und Story-getriebenen Spielen sind einige „NPCs“ essentieller Bestandteil des Spielgeschehens, da das Spiel etwa nur fortgeführt werden kann, indem bestimmte Dialoge oder Kämpfe mit NPCs geführt werden.

Neben dem Begriff für Computer-gesteuerte Spieler in Games hat sich der Begriff „NPC“ auch in Memes etabliert. Dabei handelt es sich um eine Abwandlung des gängigen „Wojak“-Memes, auf dem der „Feels Guy“ in mehrfacher Form emotionslos dargestellt wird.

Das „NPC“-Meme soll Menschen beschreiben, die nicht selbständig denken, sondern Gedanken anderer übernehmen, ohne diese kritisch zu hinterfragen. Genauso wie die NPCs in Videospielen haben solche Leute also keinen freien Willen. Ähnlich wie das „NPC“-Meme können auch Begriffe wie „Schlafschaf“ oder „Mitläufer“ verwendet werden. In Foren werden vor allem politisch andersdenkende, oft aus dem linken Umfeld, als „NPC“ bezeichnet.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige