Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Slay“: Was bedeutet das Jugendwort wirklich?

„Slay“: Was bedeutet das Jugendwort wirklich?

Ob diese Kids auch „Slay“ benutzen oder zumindest wissen, was es bedeutet? (© Getty Images / Ridofranz)
Anzeige

Im Netz und in in der Jugendsprache stößt man immer wieder auf Wörter, deren Bedeutung man im ersten Moment vielleicht nicht versteht. Einer dieser Begriffe ist „Slay“. Das Wort hat es in die Auswahl der Jugendwörter des Jahres 2022 geschafft. Was bedeutet es?

Der Begriff taucht in sozialen Medien vor allem bei TikTok, Instagram und Twitter auf, also Portalen, bei denen ein überwiegend junges Publikum unterwegs ist.

Anzeige

Was heißt das Jugendwort „slay“?

„Slay“ stammt ursprünglich aus der englischen Sprache. Dort bedeutet es auf Deutsch übersetzt so viel wie „jemanden erschlagen“, „ermorden“ oder „abschlachten“. Der Slang-Begriff hat aber eine andere, positive Bedeutung: „Slay“ in der Jugendsprache meint eher, dass man etwas außergewöhnliches Gutes getan hat oder etwas in atemberaubender Art und Weise erledigt hat. Auch wenn jemand mit seinem Äußeren oder seiner Art positiv heraussticht, „slayt“ der- oder diejenige. Wenn jemand also sagt „Ich habe heute geslayt“, dann meint man damit, dass man an diesem Tag alle beeindruckt und hinter sich gelassen hat.

Anzeige
Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

„Slay“ kann auch ein Ausdruck der Freude und des Glücks sein. Wenn jemand also sagt „Slay, ich hab den Job!“, heißt das so viel wie „Jawoll, ich habe es allen anderen gezeigt und mir den Job gesichert!“.

Was heißen „Slay“ & „Slay Queen“?

Einige Beispiele für die Verwendung des Ausdrucks „slay“ im deutschsprachigen Bereich bei Twitter:

Der Begriff kommt oft auch in der Kombination „slay queen“ vor. Damit ist eine Person gemeint, die anderen verbal überlegen ist oder optisch hervorsticht. In dieser Form hat der Ausdruck seinen Ursprung vermutlich in der LGBTQ-Community.

Anzeige

Manchmal versteht man unter Slay-Queens auch Frauen, die viel Wert auf Äußerlichkeiten und teure Dinge legen, manchmal aber selbst aus eher ärmeren Verhältnissen kommen. Ein ähnlicher Slang-Begriff für solche Frauen ist „Dilara“.

Der Ausdruck „Slay“ stand zur Wahl des Jugendworts 2022. Andere Vertreter waren im vergangenen Jahr:

Damals hat „slay“ nicht das Rennen gemacht. 2023 bekommt das Wort aber eine neue Chance und ist erneut in den Kreis der Top 10 gelandet. Auch in diesem Jahr habt ihr also die Chance, „slay“ zum Jugendwort zu bestimmen. Oder soll es doch lieber einer dieser Begriffe sein?

Anzeige

Wenn ihr wollt, könnt ihr hier für euren Favoriten abstimmen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige