Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. „Dawg“: Bedeutung auf Deutsch

„Dawg“: Bedeutung auf Deutsch

© Getty Images / gesrey

In sozialen Medien wie TikTok und Twitter („X“) stößt man immer wieder auf neue Ausdrücke. So könnt ihr in vielen englischen, aber auch in deutschen Beiträgen das Wort „dawg“ lesen oder hören. Was bedeutet das und wie ist es gemeint?

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Bei „dawg“ handelt es sich nicht um eine Abkürzung, sondern um einen Begriff aus der englischen Umgangssprache.

Anzeige

„Dawg“: Was heißt das?

„Dawg“ ist auf Deutsch übersetzt eine lockere Bezeichnung für einen Freund oder Kumpel.
Anzeige

Es hat eine ähnliche Bedeutung wie die Slang-Begriffe „Bro“, „Homie“ „Buddy“ oder auch „Digga“. Ausgesprochen wird es ähnlich wie „dog“, das englische Wort für Hund. Es hat nicht direkt etwas mit dem Tier zu tun, auch wenn der Vierbeiner häufig als der „beste Freund des Menschen“ bezeichnet wird.

„Dawg“ ist kein neuer Begriff. Erste Aufkommen des Wortes gehen in das Jahr 1898 zurück (Quelle: Merriam Webster Dictionary). Der genaue Ursprung ist unbekannt. Einige Quellen zufolge könnte es auf Afroamerikaner oder eingewanderte Mexikaner zurückgehen. Einige Beispiele für die Verwendung des Begriffs „dawg“ in der deutschen Sprache:

  • „Yo Dawg, thx, dass du mir die Hausaufgaben überlassen hast.“
  • „Dawg hast du Lust auf Bubatz heute?“
  • „Was geht ab, Dawg?“
Anzeige

Das Wort wird vor allem von Leuten aus der Hip-Hop-Szene verwendet. Weitere Beispiele für das Wort findet ihr bei Twitter:

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Einige andere Netzbegriffe erklären wir euch im Video:

Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt
Das bedeuten "Bratan", "Cringe", "tl;dr" und mehr – Netzjargon erklärt Abonniere uns
auf YouTube

Wie ist das Wort gemeint?

Anders als einige andere Slang-Begriffe im Netz wie „hayvan“, „peach“ oder „Cheche“ ist „Dawg“ keine Beleidigung. Stattdessen wird es in der Regel nett und liebevoll verwendet, um seine Freunde anzusprechen. Falls ihr also „Dawg“ im Chat lest, ist es normalerweise nicht böse gemeint. Je nach Kontext kann es aber auch abwertend verwendet werden, wenn man seinen Gesprächspartner nicht ganz so ernst nimmt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige