Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Packstation geht nicht – was tun? Wie bekommt man sein Paket?

Packstation geht nicht – was tun? Wie bekommt man sein Paket?

© IMAGO / Revierfoto
Anzeige

Eine DHL-Packstation hat den Vorteil, dass man Pakete zu jeder Uhrzeit abholen kann. Da sie jedoch von keinem Personal bedient wird, steht man bei Störungen alleine da. Was kann man machen, wenn eine Packstation defekt ist?

Hinweis: Für den kommenden Sonntag, den 8. Oktober 2023, hat DHL Wartungsarbeiten für die Packstationen angekündigt. Eine Abholung soll dann zwischen 8:00 Uhr und 16:00 Uhr nur noch mit Einschränkungen möglich sein. Bei App-gesteuerten Packstationen ohne Bildschirm wird in diesem Zeitraum keine Abholung möglich sein. Falls also heute oder morgen ein Paket für euch in der Packstation wartet, solltet ihr es pünktlich abholen. Mit Retouren und dem Versand eigener Pakete solltet ihr nicht bis Sonntag warten oder erst am Abend zur Packstation in der Nähe gehen.
Anzeige
dhl-packstation
Bildquelle: GIGA

Sollte die Packstation außerhalb des genannten Zeitraums nicht funktioniere, kann das verschiedene Ursachen haben. Es können verschiedene Defekte auftreten. Einige Probleme kann man leicht selbst lösen, bei anderen Störungen ist man aber auf den DHL-Support angewiesen.

Anzeige

Packstation defekt: Wie komme ich an mein Paket?

Manchmal reagiert der Packstation-Bildschirm nicht und man kommt nicht an sein Paket. Kleinere Fehler lassen sich selbst beheben. Reagiert eure Packstation nicht, untersucht Folgendes:

  • Oft versagt eine Paketbox ihren Dienst, wenn noch eine Tür geöffnet ist. Möglicherweise hat jemand vorher vergessen, sie zu schließen. Schaut also nach, ob noch ein Fach geöffnet ist und versucht die Packstation danach erneut zu bedienen.
  • In einigen Fällen lässt sich auch der QR-Code vom Smartphone nicht ablesen. Besonders häufig ist das bei schlechten Lichtverhältnissen der Fall, wenn zum Beispiel die Sonne direkt auf das Lesegerät scheint. Stellt die Helligkeit am Handy-Bildschirm auf sehr hell, vergrößert den QR-Code und bewegt den Smartphone-Bildschirm langsam über den Leser, um den Code erfolgreich einzuscannen. Hat die Packstation noch ein Display mit Tastatur, könnt ihr das Paket auch über die Code-Eingabe abholen. Tippt dann einfach die Buchstaben und Ziffern ein, die unterhalb des QR-Codes auf dem Handy-Display angezeigt werden.
  • Einige Packstationen stehen so abgelegen, dass man nur schlechten Handyempfang hat und sich der Abhol-Code in der „Post & DHL“-App demnach nicht aufrufen lässt. Das könnt ihr umgehen, indem ihr die App bereits frühzeitig öffnet und den Code aufruft. Die Codes sind zwar nur zeitlich begrenzt gültig, die Aktualisierung für einen neuen QR-Code funktioniert aber auch ohne Empfang.
Anzeige

Packstation reagier nicht: Störungen melden

Bringen die Tipps nichts, müsst ihr den DHL-Service kontaktieren und die kaputte Packstation melden. Das klappt entweder per Hotline am Telefon oder schriftlich per Chat und Kontaktformular:

  • Telefon: 0228- 433 31 12 (Montag bis Sonntag, 7-20 Uhr, auch an Feiertagen)
  • Kontaktformular
  • Chat per WhatsApp: 0228-76 36 37 19 (Montag bis Freitag 8-19 Uhr, Samstag 8-14 Uhr)

Je nach Art des Fehlers können Probleme an einer Packstation innerhalb weniger Stunden behoben werden. Müssen jedoch Teile ausgetauscht werden, kann die Bearbeitung auch einige Tage dauern. In einigen Fällen gibt es auch kurzzeitige Störungen, die nicht eine einzelne Packstation betreffen, sondern DHL-Services in ganz Deutschland.

Damit schnell geholfen werden kann, solltet ihr neben dem Standort auch die Packstation-Nummer bereithalten. Die Nummer ist auf einer der Türen an der Packstation abgedruckt. Daneben findet ihr sie auch in der „Post & DHL“-App.

Anzeige

Was passiert mit meiner Sendung?

Kann ein Paket nicht abgeholt werden, weil die Packstation kaputt ist, verlängert sich die Abholfrist. Das Paket lagert dann also länger als die üblichen 7 Tage.

Solange das Paket noch nicht von euch abgeholt wurde, gilt es als „nicht zugestellt“. Zahlungs-, Widerrufs- und Rückgabefristen sollten also noch nicht angefangen haben. Zur Sicherheit solltet ihr aber den Absender benachrichtigen, wenn eure Sendung in einer Packstation feststeckt.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige