Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Was ist ein Fediverse? – einfach erklärt

Was ist ein Fediverse? – einfach erklärt

Mastodon ist ein Fediverse. (© GIGA)

Ein Fediverse ist ein Netzwerk voneinander unabhängiger und dezentraler Netzwerke. Was ein Fediverse genau ist, erklären wir hier.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 
Anzeige

Fediverse: Was ist das?

Der Begriff Fediverse wird zusammengesetzt aus dem Wörtern „Federation“ und „Universe“. Ein Fediverse ist ein Verband voneinander unabhängiger sozialer Netzwerke, auf dem Nutzer wie auf einer einzigen Plattform miteinander agieren können. Dazu gehören Interaktionen wie das Lesen, Kommentieren, Folgen, Liken und dem Teilen von Inhalten. Ein Beispiel für ein Fediverse ist das soziale Netzwerk Mastatodon.

Hauptmerkmal eines Fediverse

Das Hauptmerkmal eines Fediverse ist die Dezentralisierung: Jede Plattform, die an einem Fediverse teilnimmt, besteht aus einem Netzwerk an unabhängigen Servern, die auch Instanzen genannt werden. Jede Instanz hat ihre Eigentümer, die den Server bereit stellen, warten und für Kosten aufkommen. Oft wird dies über Spenden und gelegentliche Werbe-Banner finanziert.

Anzeige

Außerdem hat jede Instanz meistens auch ihr eigene Gemeinschaft, eigene Regeln und eine eigene Moderation inklusive übergreifendem Thema. Jeder kann eine eigene Instanz im Fediverse bereit stellen, sofern er einen Server hat oder mietet und über die entsprechende Software und Internetverbindung sowie eine Domäne verfügt.

Anzeige

Fediverse aus Sicht des Benutzers

  1. Der Benutzer registriert sich mit einem Benutzerkonto auf einem Server, der zu einem Netzwerk gehört, das Teil des Fediverse ist.
  2. Danach kann er über sein Konto mit Benutzern von beliebigen anderen Servern innerhalb des Fediverse interagieren.
  3. Auf diese Weise kann der Nutzer auf andere Inhaltes anderer Fediverse-Benutzer zugreifen, ohne seine Instanz verlassen zu müssen, in der er sich ursprünglich registriert hat.

Welche Fediverse gibt es?

  • Mastodon ist ein soziales Microblogging-Netzwerk, ähnlich wie Twitter/X. Es ist die derzeit größte und beliebteste Fediverse-Plattform.
  • Misskey ist eine weitere Microblogging-Plattform aus Japan, die vor allem bei Anime-Fans beliebt ist.
  • Pleroma ist auch eine Microblogging-Plattformen ähnlich wie Mastodon und Twitter/X.
  • PixelFed ist eine Plattform zum Posten von Bildern, ähnlich wie Instagram, aber mit Fokus auf Landschaftsfotografie.
  • PeerTube ist ein Videostreaming-Dienst mit Fokus auf Privatsphäre.
  • Funkwhale ist ein Audiostreaming-Dienst, ähnlich wie Soundcloud oder Spotify.
  • Lemmy und Kbin sind soziale Plattformen, um Links in Foren zu diskutieren. Es wird ähnlich gehandhabt wie Reddit.
Anzeige

Eine Liste weiterer Fediverse findet ihr hier.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige