Bei TikTok kann man nicht nur „normale“ Videos hochladen, sondern auch einen „Stitch“. GIGA erklärt, was es mit der „Stitch“-Funktion auf sich hat und was man dabei beachten sollte.

 
TikTok
Facts 

Ein „Stitch“ ist ein besonderes Video-Format in der beliebten Plattform. Hierdurch lassen sich Videos anderer Nutzer aufgreifen und „zitieren“. Ihr könnt also auf vorherige Inhalte anderer Creators reagieren.,

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
12 virale TikTok-Videos, die ihr gesehen haben müsst

Was ist ein Stitch bei TikTok?

Die „Stitches“ bieten neben den „Reactions“ und „Duetten“ eine weitere Möglichkeit zur Zusammenarbeit mit anderen Video-Erstellern. Dabei lässt sich ein maximal fünf-sekündiger Ausschnitt aus einem Video von anderen Nutzern im eigenen Video einfügen und bearbeiten. „To stitch“ bedeutet auf Englisch „nähen“, ihr „näht“ also euren eigenen Inhalt mit dem Video eines anderen Nutzers zusammen.

So macht ihr noch schönere Videos am iPhone:

Filmen mit dem iPhone – Tipps und Einstellungen Abonniere uns
auf YouTube

Eigenen Stitch erstellen und hochladen

So lässt sich ein Stitch erstellen und hochladen

  1. Öffnet die TikTok-App und ruft ein Video auf, dass ihr in eurem „Stitch“ einfügen wollt.
  2. Drückt auf die drei Punkte rechts im Wiedergabefenster.
  3. Unter „Mehr“ könnt ihr die Option „Stitch“ auswählen.
  4. Wählt den Video-Ausschnitt aus, den ihr „verbraten“ wollt. Es dürfen maximal 5 Sekunden gewählt werden.
  5. Nehmt nun euren eigenen Teil für das „Stitch“-Video auf. Videos aus der Galerie lassen sich nicht verwenden.
  6. Fügt beide Video-Clips zusammen.

tiktok-stitch-erstellen

Beim Stitch wird der ursprüngliche Video-Ersteller automatisch in der Video-Unterschrift erwähnt. Zudem wird ein Link zum Original-Video eingefügt. Somit stellt TikTok sicher, dass auch der ursprüngliche Autor gewürdigt wird. Es gibt aktuell in TikTok keine Funktion, einen Stitch mit einem vorhandenen Video aus der Galerie zu erstellen.

Im Video von TikTok wird die Funktion noch einmal erklärt:

„Stitch erlauben“: Das bedeutet es

Falls ihr nicht wollt, dass andere euer Inhalte als „Stitch“ verwenden, könnt ihr die Funktion für eigene Videos deaktivieren:

tiktok-stitch-deaktivieren

  1. Tippt hierfür zunächst auf das Profilbild-Symbol rechts unten.
  2. Anschließend drückt ihr auf die drei Balken rechts oben, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Steuert im Einstellungs-Menü den Bereich „Datenschutz“ an.
  4. Hier könnt ihr einen „Stitch“ erlauben oder verbieten.
  5. Stellt in dem Menü ein, ob Follower oder nur „Freunde“, also Nutzer, denen ihr ebenfalls folgt, einen Stitch von euren Video erstellen dürfen oder deaktiviert die Funktion.

Ist euer Konto auf „privat“ gestellt, können von euren Videos auch keine Stitches gemacht werden.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).