Wer ein Android Smartphone oder Tablet besitzt, kann nach neuen System-Updates suchen und diese installieren. So bleibt das Betriebssystem aktuell und verfügt über die neuesten Sicherheits-Patches. Wie das geht, zeigen wir euch hier.

 
Android
Facts 

Android zeigt euch in der Benachrichtigungsleiste an, wenn System-Updates verfügbar sind. Ihr müsst diese nicht installieren, allerdings beheben diese oft Fehler im Betriebssystem und installieren Sicherheits-Updates. Wenn ihr die Benachrichtigung nicht mehr seht, könnt ihr auch manuell auf neue System-Updates prüfen und diese installieren.

So findet ihr heraus, welche Android-Version ihr derzeit benutzt.

Bilderstrecke starten(20 Bilder)
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen

So aktualisiert ihr Android mit System-Updates

Wir empfehlen, nur System-Updates herunterzuladen, wenn ihr mit einem WLAN verbunden seid. Solche Updates sind in der Regel über ein Gigabyte groß und verbrauchen sonst euer Datenvolumen.

Auf Samsung-Smartphones

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Tippt auf „Software-Update“ > „Herunterladen und Installieren“.
  3. Falls es eine neue Android-Version für euer Smartphone verfügbar ist, wird diese heruntergeladen und installiert.
  4. Ansonsten seht ihr, dass euer Software auf dem neuesten Stand ist.

In Stock-Android

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Tippt auf „System“ > „Erweitert“ > „Systemupdate“.
  3. Tippt auf „Auf Updates prüfen“, falls Android nicht automatisch nach Updates sucht.
  4. Ist ein System-Update verfügbar, folgt ihr einfach den Anweisungen am Bildschirm.

Euer Handy sollte dafür mindestens 50% Akkuladung haben. Unter Umständen wird euch auch angezeigt, das Handy mit dem Stromkabel zu verbinden.

So sucht und installiert ihr neue System-Updates in Android. Bild: GIGA
So sucht und installiert ihr neue System-Updates in Android. Bild: GIGA

Warum wird mir kein Android-Update angezeigt?

Wenn euch kein Android-Update angezeigt wird, kann das folgende Gründe haben:

  • Die sogenannten OTA-Updates werden schrittweise in Wellen verteilt, damit die Server nicht überlasten. Versucht es später erneut.
  • Ihr habt ein veraltetes Smartphone, für das der Hersteller keine Updates mehr zur Verfügung stellt.
  • Es gibt derzeit keine neue Android-Version.

Wenn ihr sicher seid, dass es eine neue Android-Version für euer Smartphone gibt, könnt ihr dies unter Umständen auch manuell installieren.

Android manuell updaten

Vielleicht zeigt euch Android keine neues System-Update an, obwohl für euer Smartphone eine neue Android-Version verfügbar ist. Dann könnt ihr euer Smartphone auch über den PC updaten. Dazu benötigt ihr eine entsprechende PC-Software. Die bekanntesten Tools haben wir hier aufgelistet:

In den Programmen findet ihr jeweils eine Funktion, um euer Smartphone zu aktualisieren. Folgt den Anweisungen am Bildschirm.

Bedenkt, dass ein Hersteller etwa nur 3 Jahre Android-Updates für Smartphones zur Verfügung stellt. Danach könnt ihr aktuelle Android-Versionen nur mit entsperrtem Bootloader und/oder gerooteten Geräten aufspielen – per Custom ROM. Allerdings ist das nur etwas für Profis, da Smartphones beschädigt werden können, wenn man nicht weiß, was man tut.

Falls ihr ein Smartphone haben möchtet, das über lange Zeit mit neuen Updates versorgt wird, könnt ihr ein iPhone kaufen. Apple bietet beispielsweise 5 Jahre oder länger iOS-Updates an.

Das Android Quiz: Wie viel weißt du über Googles Betriebssystem?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).