Ihr könnt auf Samsung-Galaxy-Smartphones die Funktion „S Voice“ aktivieren, um euer Handy per Sprachbefehl zu bedienen. Das ist etwa praktisch, während ihr Auto fahrt. Wir zeigen, wie ihr „S Voice“ aktivieren könnt.

Mit der Funktion „S Voice“ könnt ihr euer Handy per Sprachbefehl bedienen – auch wenn es gesperrt ist. So könnt ihr während des Autofahrens etwa jemanden anrufen, eine SMS schicken, ein Navigationsziel festlegen oder das Wetter abrufen. Bevor ihr „S Voice“ nutzen könnt, müsst ihr die Funktion zunächst aktivieren.

„S Voice“ aktivieren und öffnen

Je nach Samsung-Galaxy-Modell und verwendetem Betriebssystem kann die Anleitung etwas abweichen:

  • „S Voice“ öffnet sich automatisch, wenn ihr zweimal nacheinander auf den Home-Button tippt.
  • Ihr findet „S Voice“ auch als App in der App-Übersicht.
  • Der voreingestellte Weckbefehl für „S Voice“ lautet „Hallo Galaxy“. Über ihn könnt ihr das Smartphone auch in gesperrtem Zustand per Sprachbefehl bedienen.

Falls ihr das Öffnen von „S Voice“ deaktiviert habt, könnt ihr es in den Einstellungen der App wieder aktivieren.

S Voice aktivieren: Weckbefehl ändern

  1. Öffnet „S Voice“.
  2. Am unteren Bildschirmrand wird „S Voice“ angezeigt.
  3. Öffnet die Einstellungen über das Zahnrad-Symbol.
  4. Wählt „Weckbefehl festlegen“ > S Voice Weckbefehl.
  5. Unter Umständen müsst ihr noch den Menüpunkt „Mit Sprache wecken“ auf „Ein“ stellen.
  6. Hier könnt ihr einen neuen Weckbefehl konfigurieren. Drückt die Mikrofon-Taste und sagt den Befehl viermal hintereinander. Beispiel:Befolge meine Befehle!
Hier aktiviert ihr den Sprachbefehl, um „S Voice“ zu öffnen. Bild: Samsung
Hier aktiviert ihr den Sprachbefehl, um „S Voice“ zu öffnen. Bild: Samsung

Beispiel für Sprachbefehle und Kommandos

Um „S Voice“ zu nutzen, könnt ihr nun so vor gehen:

  1. Ihr aktiviert „S Voice“, indem ihr „Hallo Galaxy“ sagt (oder den von euch geänderten Weckbefehl).
  2. Wollt ihr etwa Maik anrufen, dann sagt: Maik auf dem Handy anrufen„.
  3. Ähnlich funktioniert das mit SMS. So könnt ihr mit dem Befehl „SMS an Maik“ danach den Nachrichtentext einsprechen und die SMS an Maik verschicken.
  4. Die Funktionen umfassen:
    • Anrufe
    • SMS
    • Navigieren
    • Wetter
    • Suchen im Internet
    • Termine
    • Notizen
    • Weckzeiten

Wie ihr „S Voice“ vollständig deaktivieren könnt erfahrt ihr hier: „S Voice“ deaktivieren auf S3, S4, S5, S6 und Co.

 

Teste dich: Welches Samsung-Galaxy-Smartphone passt zu dir?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).