Mit der App Bumble geht man nicht nur auf die Suche nach einer neuen Liebe, sondern kann auch „normale“ Freunde finden. Hierfür müsst ihr die App auf den „BFF“-Modus stellen. GIGA erklärt, was es mit dem „BFF“-Feature auf sich hat, was man beachten sollte und wer einen bei BFF anschreiben kann.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

BFF“ ist eine im Netz gängige Abkürzung und steht Englisch für „Best Friend Forever“. Mit dem gleichnamigen Feature bei Bumble könnt ihr euch also auf die Suche nach Gleichgesinnten und Freunden machen, ohne amouröse Absichten zu haben.

Freunde fürs Leben finden mit Bumble BFF?

So klappt die Freunde-Suche mit Bumble BFF:

  • Ihr müsst die BFF-Funktion in der App auswählen.
  • Tippt hierfür auf die drei Balken links oben im App-Bildschirm.
  • Die BFF-Option steht gleichermaßen für Männer und Frauen zur Verfügung.
  • Ihr könnt beliebig zwischen der Dating- und BFF-Option wechseln.
  • Wenn ihr bereits einen Partner gefunden habt und nur noch Freunde sucht, könnt ihr die Dating-Option in Bumble ausschalten.

Die Funktion findet ihr auch in der Browser-Version von Bumble. Drückt hierfür zunächst auf euer Profilbild oben rechts und öffnet dann die Einstellungen. Oben findet ihr dann die Option „Wählt einen Modus„.

Falls die App mal nicht funktioniert, gibt es hier Hilfe:

Im Folgenden seht ihr nun Kontaktfreudige, die genau wie ihr neue Freunde und Begleiter für Unternehmen suchen. Anders als im Dating-Modus liegt der Zweck hier also nicht in der Suche nach einem erotischen Abenteuer oder der Liebe fürs Leben, sondern nach Leuten mit gleichen Interessen zum gemeinsamen Zeitvertreib. Im BFF-Modus wird auf die gleichen Angaben wie in der Dating-Option zugegriffen. Es werden also die gleiche „Bio“ und Profil-Bilder angezeigt, die ihr schon für den Dating-Modus ausgewählt. Zusätzlich könnt ihr in eurem Profil Interessen angeben, die euch bei der Suche nach den passenden Kontakten helfen sollen. Verknüpft ihr zum Beispiel euren Spotify-Account mit Bumble, stößt ihr schnell mögliche Kontakte mit dem gleichen Musikgeschmack.

Was gibt es neben Bumble sonst noch so?

Die 5 besten Dating-Apps Abonniere uns
auf YouTube

Wer schreibt einem bei Bumble BFF?

In der Ansicht der vorgeschlagenen Profile könnt ihr auch hier den Alters- und Ortsbereich für Kontakte auswählen, mit denen ihr euch befreunden würdet. Fürs Dating und BFF lassen sich unterschiedliche Filter setzen. In den erweiterten Filtern könnt ihr zusätzliche Informationen angeben.

bumble-bff

Genauso wie bei der Dating-Option wischt ihr nach rechts, wenn ihr jemanden näher kennenlernen wollt und nach links, wenn ihr kein Interesse habt. Matcht ihr euch gegenseitig, kann die Kontaktaufnahme per Chat beginnen und ihr könnt euch zum Beispiel über Gemeinsamkeiten austauschen, um ein „echtes“ Treffen zu vereinbaren.

Die „BFF“-Funktion kann dabei helfen, Partner fürs Fitnessstudio, für Kino- und Konzertbesuche und für andere Aktivitäten zu finden, die in eurem aktuellen Freundeskreis sonst nicht so angesagt sind.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.