1 von 12

Nicht jeder möchte hunderte Euro für ein Marken-Smartphone ausgeben. Alternativ zu iPhone und Co. empfehlen sich immer mehr günstige Modelle aus dem Reich der Mitte. Deren Namen hören sich für uns noch ungewohnt an und doch haben einige von ihnen schon den Sprung in die Premiumklasse gewagt– oftmals erfolgreich. Beispielsweise Huawei, Honor, OnePlus, Xiaomi und ZTE.

Abseits dessen gibt’s aber noch regelrechte „Billigheimer“ mit noch exotischerem Auftritt. Selbst importieren muss man sie nicht unbedingt, viele gibt’s beispielsweise direkt auch bei Amazon zu kaufen. Leistungstechnisch hinken sie zwar im direkten Vergleich mit den Premium-Modellen etwas hinterher, erreichen aber dennoch mittlerweile schon zufriedenstellende Leistungswerte. Übrigens: Alle Modelle werden mit Android 6.0 ausgeliefert und kosten unter 200 Euro. Auf der nächsten Seite starten wir unsere kleine Vorstellungstour…