Was ist die IMEI-Nummer? Einfach erklärt

Robert Schanze

Die IMEI-Nummer taucht im Zusammenhang mit Android-Smartphones und iPhones auf. Aber was ist die IMEI-Nummer eigentlich und wofür benötigt ihr sie? Wir verraten es euch in diesem Ratgeber und sagen euch warum ihr die IMEI-Nummer eures Handys kennen solltet.

Video | Android-Smartphone an den PC anschließen

Android-Smartphone an den PC anschließen.

Irgendwann werdet ihr als Smartphone- oder Tablet-Nutzer über die IMEI-Nummer stolpern. Aber was ist IMEI?

Was ist IMEI?

Die Abkürzung IMEI steht für International Mobile Station Equipment Identity und ist eine 15-stellige Seriennummer. Über sie kann jedes Smartphone oder anderes GSM- oder UMTS-Gerät identifiziert werden. Dual-SIM-Smartphones haben dabei zwei IMEI-Nummern.

Über die IMEI-Nummer könnt ihr Folgendes machen:

Hinweis: Der erste Punkt gilt nur in der Theorie, da sich die IMEI eines Handys durch Cyberkriminelle neu programmieren lässt. Dann könntet ihr es darüber nicht mehr orten oder sperren.

Die genaue Aufschlüsselung der Zahlen sieht wie folgt aus:

  • Ziffer 1-8: TAC (Type Allocation Code), der wiederum aus dem Reporting Body Identifier (erste zwei Ziffern) und dem Zulassungscode (restliche Ziffern) besteht
  • Ziffer 9-14: Eigentliche Seriennummer des Geräts (SNR).
  • Ziffer 15: Prüfziffer (Check Digit)

Ihr solltet daher die IMEI-Nummer eures Smartphones oder mobilen Gerätes kennen und parat haben, falls es zu einem Notfall kommt.

Bilderstrecke starten
21 Bilder
Smartphone-süchtig? Diese 15 Tipps könnten helfen.

IMEI abfragen

Um die IMEI abzufragen geht ihr so vor:

  1. Ruft die folgende Nummer an: *#06#
  2. Euer Smartphone zeigt dann sofort die IMEI-Nummer an.
  3. Ihr könnt einen Screenshot davon machen oder sie aufschreiben: Android: Screenshot erstellen – ganz einfach.

Alternativ findet ihr die IMEI-Nummer auch in den Smartphone-Einstellungen. Öffnet sie und sucht nach Einträgen wie Über das Telefon und Status. In den Menüpunkten taucht dann in der Regel auch die IMEI-Nummer auf. Bei älteren Ericsson und Sony-Ericsson-Geräten könnt ihr die IMEI zudem mit folgender Tastenkombination abfragen: Rechts, Stern, links, links, Stern, links, Stern.

Mehr Informationen dazu findet ihr hier:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • Pixel 3a: So sieht das günstige Google-Handy aus

    Pixel 3a: So sieht das günstige Google-Handy aus

    Nur noch wenige Wochen trennen uns vom Google Pixel 3a (XL). Jetzt ist ein erstes offizielles Renderbild aufgetaucht, welches das abgespeckte Pixel 3 in voller Pracht zeigt. Ein randloses Schmuckstück wird es demnach nicht werden – aber das muss es auch gar nicht.
    Simon Stich 3
  • Versprochen gebrochen: LG trödelt weiter bei Android-Updates

    Versprochen gebrochen: LG trödelt weiter bei Android-Updates

    Besitzer von LG-Smartphones müssen weiter auf Android-Updates warten. In dem vor einem Jahr gestarteten „Software Upgrade Center“ des Konzerns herrscht gähnende Leere – dabei wollte LG gerade mit aktueller Software Marktanteile zurückgewinnen. Selbst viele aktuelle Smartphones laufen noch mit Android 8.1 Oreo.
    Simon Stich 3
* Werbung