iPhone vs. Android: Die wahren Gründe der Handy-Kunden für den Wechsel

Sven Kaulfuss 12

Habt ihr es auch schon mal getan? Euer Android-Smartphone gegen ein Apple iPhone getauscht oder aber den umgekehrten Weg beschritten? Die wahren Beweggründe für den Plattformwechsel können vielfältig und teils überraschend sein, wie jetzt bekannt wurde.

iPhone vs. Android: Die wahren Gründe der Handy-Kunden für den Wechsel
Bildquelle: GIGA - iPhone X, Samsung Galaxy Note 9.

Was nur bewegt Smartphone-Nutzer ihre bisherige, angestammte Plattform zu verlassen? Eine neue Untersuchung des PC Magazine verspricht eine Antwort darauf zu finden. 2.500 US-Kunden wurden befragt. Interessant zunächst die Ausgangslage: Mehr Anwender (18 Prozent) wechselten von Android hin zu iOS, als vom iPhone hin zu Android (11 Prozent). Die restlichen 71 Prozent verblieben bei ihrem Betriebssystem und wechselten es bisher noch nicht.

iPhone verspricht bessere Benutzerfreundlichkeit, Android günstigere Preise

Wer sein Android-Smartphone gegen ein iPhone tauscht, tut dies hauptsächlich aufgrund der besseren Benutzerfreundlichkeit, für ganze 47 Prozent war dies der wichtigste Beweggrund. Umgekehrt gilt dies zwar auch, mit 30 Prozent fällt die Gewichtung aber deutlich geringer aus. Fast genauso bedeutend für Menschen, die ihr iPhone für ein Android-Handy hergeben, ist aber vor allem der bessere Preis (29 Prozent).

Was bietet die neueste Android-Version 9.0 Pie – wie erklären es im folgenden Überblicksvideo: 

Android 9.0 P im Überblick.

Überraschend: Android mit besserem Kundenservice?

Nahezu Gleichstand bei den „besseren Features“, ein Bewegrund der beide Gruppen eint und mit 25 beziehungsweise 24 Prozent beiderseits von Bedeutung ist. Überraschend dagegen das leichte Ungleichgewicht beim Kundenservice. Tatsächlich fühlen sich hier mehr ehemalige Apple– als Android-Kunden benachteiligt. Erwartungsgemäß dann wiederum das Verhältnis bei den schnelleren Software-Updates, obwohl gerade mal 4 Prozent der ehemaligen Android-Nutzer dies als wichtigsten Wechselgrund angaben. Weniger eine Rolle spielt beim Plattformtausch ebenso die Anzahl der Apps heutzutage.

Was Android- und iPhone-Nutzer eint – die Liebe für bildhübsche Wallpapers:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Wallpaper des Samsung Galaxy Note 9: Hintergründe für Android und iPhone zum Download.

Es gibt noch weitere, spannende Erkenntnisse: 56 Prozent der Befragten interessieren sich gar nicht für die Neuvorstellung bestimmter Smartphones. 34 Prozent kaufen sich ein neues Handy, wenn der bestehende Vertrag ausläuft. 53 Prozent der Umfrageteilnehmer gaben an, erst dann ihr Telefon zu ersetzen, wenn es kaputt ist.

Wie halten es unsere Leser mit der Wechsellaune? Schon mal „geswitcht“ und wenn ja, was waren für euch denn die wirklich wichtigen Gründe?

Quelle: PCMag

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* gesponsorter Link