iOS 11: App-Symbole in iMessage verstecken - so gehts

Martin Maciej

Mit iOS 11 hat Apple auch an iMessage gewerkelt. Nutzern wird dabei aufgefallen sein, dass unterhalb des Texteingabefenstern Shortcuts zu verschiedenen installierten Apps angezeigt werden. Kann man diese App-Symbole in iMessage entfernen?

Auf den ersten Blick ist kein „X“ und keine andere Möglichkeit zum Verbergen der App-Symbole zu finden. Tatsächlich kann man die Icons auch nicht dauerhaft ausblenden. Wird man von den Schnellzugriffsymbolen unterhalb des Chats gestört, kann man diese jedoch zumindest vorübergehend ausblenden.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
iOS 11 für iPhone: 11 Top-Neuerungen für den ersten Rundgang.

iOS 11: App-Symbole in iMessage entfernen

  • Über die Leiste kann man schnell aus iMessage auf Apps zugreifen, die auf dem iPhone installiert sind.
  • Besonders Schnellschreiber können jedoch aus Versehen auf einen Button drücken und so den Chatfluss aus Versehen stören.
  • Um die Symbole zu entfernen, müsst ihr lediglich das graue App-Store-Icon nach unten wischen oder antippen.
  • Nun verschwinden die Icons zwar. Beim nächsten Öffnen einer dieser verknüpften Anwendungen taucht die Leiste jedoch wieder auf. Die Wischbewegung über das App-Store-Symbol muss also regelmäßig durchgeführt werden.

iOS 11: App-Symbole in iMessage bearbeiten

Bei uns findet ihr viele weitere Tipps und Specials zu iOS 11:

Diese Highlights stecken in iOS 11:

Fünf Top-Features in iOS 11.

Lest zum Thema auch: WLAN und Bluetooth in iOS 11 – Was von der Aufregung zu halten ist.

Wischt man in der App-Leiste nach links, kann man die Einstellungen öffnen. Hier kann man bestimmen, welche App-Icons in iMessage unterhalb des Chats angezeigt werden sollen. Auf diesem Weg könnt ihr Shortcuts zu den Anwendungen auf den Bildschirm bringen, die ihr regelmäßig verwendet. Weniger benutzte Apps werden hingegen versteckt.

Das iPhone-Feature-Quiz: Ab wann gab es eigentlich…?

Du hast den Überblick über alle jemals vorgestellten Features von iOS fürs iPhone und iPad? Tatsächlich? Wow! Aber so ganz glauben können wir dies noch nicht. Bevor wir in den Staub fallen und vor dir niederknien, musst du uns deine geistige Überlegenheit zunächst in diesem Quiz beweisen.
* gesponsorter Link