Safari mit iPhone und iPad: Versteckten Verlauf nutzen (Mini-Tipp)

Sven Kaulfuss 8

Safari – Apples mobiler Webbrowser für iPhone und iPad in iOS – bietet neben dem normalen Verlauf besuchter Webseiten auch eine versteckte Funktion.

Safari mit iPhone und iPad: Versteckten Verlauf nutzen (Mini-Tipp)

Seit iOS 7 können wir in einem Browserfenster von Safari mittels Wischgesten zwischen den zuvor geöffneten Webseiten navigieren. Hierfür wischen wir einfach vom linken Bildrand nach rechts – so gelangen wir zur vorherigen Seite. Umgekehrt funktioniert dies ebenso. Einen versteckten Verlauf besuchter Webseiten eines einzelnen Tabs gibt es auch. Wie gehen wir vor?

Versteckten Verlauf in Safari anzeigen – so geht’s…

Im unteren Bildschirmbereich von Safari erblicken wir einen Zurück-Pfeil (<). Tippen wir diesen nur kurz an, so gehen wir äquivalent zur Wischgeste eine Seite zurück. Halten wir diesen jedoch für einen Moment länger getippt, dann öffnet sich eine Übersicht der bereits besuchten Webseiten – unser versteckter Browser-Verlauf. Nun können wir kurzerhand die gewünschte Seite finden, antippen und öffnen.

safari_ios_verlauf_screen

Bilderstrecke starten
25 Bilder
24 iPhone-Funktionen: Diese Anfänger-Tricks sollte jeder kennen.

Einschränkung: Kein vollständiger Verlauf

Es sei jedoch angemerkt, dass dies kein vollständiger Browserverlauf ist. Allein die Webseiten des jeweils geöffneten Tabs sehen wir auf diese Weise in einer Übersicht. Möchten wir eine Übersicht aller bisher geöffneten Seiten haben, so tippen wir bei Safari auf das Buchsymbol, und finden im Anschluss unter Punkt 2 den eigentlichen Verlauf.

Weitere hilfreiche und weniger bekannte Tipps und Tricks zu iPhone und iPad:

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link