Word: Querformat einstellen und drucken - so geht's

Martin Maciej

Microsoft Word aus dem Office-Paket ist für viele Nutzer die beliebteste Lösung, um Texte am Computer zu erstellen. In der Voreinstellung schreibt ihr Dokumente im Hochformat. In einigen Fällen kann es jedoch nötig sein, das Querformat einzustellen, z. B. wenn ihr größere Tabellen oder Bilder auf einer Seite platzieren wollt. Erfahrt hier, wie man das Word Querformat einstellen und Dokument quer ausdrucken kann.

Word: Querformat einstellen und drucken - so geht's

Der hier beschriebene Weg wurde auf Microsoft Word 2010 durchgeführt. Bei aktuelleren Versionen kommt ihr auf demselben Wege zum Querformat in Word. Öffnet zunächst das Schreibprogramm Word mit dem entsprechenden Textdokument.

Microsoft Office im Überblick (Video)

Microsoft Office Excel Word Promo.

Dokumente in Word im Querformat und Hochformat schreiben

So dreht man Dokumente in Word ins Querformat:

  1. Sucht in der oberen Menüleiste nach dem Abschnitt „Seitenlayout“.
  2. Dort findet sich das Icon mit der Beschriftung „Ausrichtung“.
  3. Hier könnt aus dem Drop Down-Menü das Word Querformat einstellen.
  4. Auf diese Art wird das gesamte Dokument ins Querformat gesetzt.
  5. Wollt ihr hingegen nur einzelne Seiten in Word quer beschriften, müsst ihr ein wenig anders vorgehen. Hierfür wird der Abschnittsumbruch verwendet.

  6. Steuert den Abschnitt in eurem Dokument an, der im Querformat dargestellt werden soll.
  7. Wählt erneut aus der oberen Leiste „Seitenlayout“.
  8. Nun sucht ihr aber nicht die „Ausrichtung“, sondern klickt auf das kleine Icon „Umbrüche“.
  9. Im Drop Down-Menü wählt ihr „Nächste Seite“, um einen Abschnittsumbruch einzufügen.

So kann man in Word das Querformat einstellen und ausdrucken

so könnt ihr auf dem oben beschriebenen Weg das Querformat in Word für euren Dokumentenabschnitt einstellen. Alle nun folgenden Seiten finden sich ebenfalls im Querformat wieder. Wollt ihr folgende Abschnitte wieder im Hochformat haben, geht wie eben beschrieben vor und fügt einen neuen Abschnittsumbruch für eine neue Seite ein. Druckt ihr euer Dokument aus, werden die einzelnen Seiten natürlich im eingestellten Format, also Querformat oder Hochformat, zu Papier gebracht. Für das Ausdrucken von Seiten im Querformat muss also keine erneute Einstellung vorgenommen werden.

Das Einrichten von Seiten im Querformat eignet sich z. B., wenn man Tabellen mit längeren Zeilen im Dokument hat oder eine wissenschaftliche Abhandlung niederschreibt. Auch für Geschäftsberichte oder Spielpläne von Sportturnieren eignet sich die Ausrichtung ins Querformat in Word. Die hier beschriebene Methode funktioniert auch ähnlich in kostenlosen Word-Alternativen wie OpenOffice.

Ihr benötigt weitere Tipps zu Word? Dann könnten folgende Artikel hilfreich sein:

Ursprünglicher Artikel vom 23. Oktober 2013, aktualisiert am 10. März 2016

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • aTube Catcher

    aTube Catcher

    Der aTube Catcher Download lädt und konvertiert in hoher Geschwindigkeit große Mengen von Musik & Videos aus dem Internet. Außerdem können mit dem Tool heruntergeladene Dateien konvertiert, Streams aufgezeichnet sowie Video-DVDs erstellt werden.
    Marvin Basse
  • PDFsam

    PDFsam

    Der PDFsam Download hilft euch, PDF-Dateien zu zerlegen sowie zusammenzufügen. Der Programmname steht entsprechend auch für „PDF Split and Merge“. ALs Bonus stellt euch das Tool aber noch einige weitere Funktionen zur PDF-Bearbeitung zur Verfügung.
    Marvin Basse
* Werbung