Texte vergleichen mit Tools online

Martin Maciej

Ihr habt zwei verschiedene Text-Dokumente, z. B. aus Word oder ausgedruckt, vor euch liegen und wollt überprüfen, inwieweit sich die Texte ähneln oder unterscheiden? Dann könnt ihr euch entweder mit einem Bleistift ausrüsten und Satz für Satz manuell durchgehen – oder aber, ihr macht euch euren Computer zunutze. Mit dem passenden Tool findet ihr einen Helfer, der euch dabei unter die Arme greift, wenn ihr Texte vergleichen wollt.

Im Netz finden sich verschiedene Tools, mit denen ihr Texte vergleichen und Unterschiede ausmachen könnt. Dabei muss keine teure Analyse-Software gekauft werden. Vielmehr gibt es auch kostenlose Alternativen für den Vergleich von Texten.

Texte vergleichen: 60Tools

Ganz ohne Download und Installation, sondern direkt im Browser, funktioniert der Textvergleich bei 60tools.de. Die Bedienung ist dabei sehr simpel und übersichtlich gehalten. So könnt ihr online Texte vergleichen:

  • Öffnet den Textvergleich im Browser.
  • Fügt in die linke Spalte den Inhalt des einen Dokuments, auf der rechten Seite des anderen Dokuments ein. Alternativ können Texte auch aus einer Datei hochgeladen werden.
  • Drückt auf den grünen Button „Texte miteinander vergleichen“.
  • Im Ergebnis erhaltet ihr die Auswertung mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der verglichenen Texte.
  • So wird z. B. prozentual angeführt, inwieweit beide Texte ähnlich sind.
  • Zudem wird angegeben, wie viele Wörter und Zeichen die beiden Inhalte separat haben.
  • Identische Textpassagen werden grün agenzeigt, Unterschiede rot markiert.

texte-vergleichen-1

Das Online-Tool eignet sich z. B., um schnell und gratis Plagiate ausfindig zu machen oder zwei verschiedene Versionen eines Textes nach einer Überarbeitung zu vergleichen. In seinen Grundfunktionen ist der Online-Textvergleich kostenlos. Wer noch mehr Funktionen und Möglichkeiten benötigt, kann die Pro-Variante buchen. Diese gibt z. B. genaue Prozentangaben über verwendete Wörter wieder.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Word: Zeilenumbruch anlegen & löschen (Tricks) – so geht’s.

Alternative Tools zum Text-Vergleich online

Auch der diffchecker ist eine beliebte Alternative, um Texte online gegenüberzustellen. Genauso wie beim oben angeführten Beispiel können Inhalte über die Textboxen eingefügt oder per Datei hochgeladen werden. Im Ergebnis wird farblich angezeigt, ob sich Passagen in den beiden Textversionen unterscheiden oder gleichen.

Texte vergleichen mit Word und Excel

Neben den vorgestellten Beispielen bietet auch Word eine ausführliche Funktion, über die sich Dokumente vergleichen lassen. Näheres zum Thema findet ihr in unserem Ratgeber: Word – Dokumente vergleichen und zusammenfügen.

  1. Öffnet dafür zunächst die Word-Datei mit der aktuellen Version des Dokuments.
  2. Wählt dann die Option „Überprüfen“ aus der Menüleiste.
  3. Entscheidet euch für die Auswahl „Zwei Versionen eines Dokuments vergleichen“.
  4. Wählt nun das zweite Dokument für den Vergleich aus.
  5. Im Word-Fenster werden nun die Unterschiede beider Text-Versionen farblich markiert.
  6. Änderungen können direkt übernommen werden.

Auch in der Tabellenkalkulation Excel können Texte in Zeilen miteinander verglichen werden. Wie das funktioniert, erfahrt ihr in unserem Ratgeber „INDEX und VERGLEIOCH bei Excel – so werden sie verwendet„.

Wir zeigen euch auch, wie ihr lernen könnt mit zehn Fingern schnell schreiben zu können.

Bildquellen: baranq

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* Werbung