Firefox: Proxy-Server verweigert die Verbindung: Lösungen und Hilfe

Martin Maciej 2

Mit dem Firefox Browser könnt ihr euch durch die Weiten des Internets bewegen. In einigen Fällen kann das Surfvergnügen allerdings getrübt werden, z. B. wenn Firefox meldet: „Proxy-Server verweigert die Verbindung“.

Firefox: Proxy-Server verweigert die Verbindung: Lösungen und Hilfe

Hier erfahrt ihr, was man bei der Fehlermeldung machen kann und wie man mit Firefox wieder problemlos durch das Netz surfen kann.

Bilderstrecke starten
8 Bilder
Browser-Virus entfernen: So geht es komplett und sicher.
Firefox Einstellungen Video.

Firefox: Proxy-Server verweigert die Verbindung: Lösungen und Hilfe

Der genaue Wortlaut der Fehlermeldung ist:

Fehler: Proxy-Server verweigert die Verbindung
Firefox wurde konfiguriert, einen Proxy-Server zu nutzen, der die Verbindung zurückweist.

  • Überprüfen Sie bitte, ob die Proxy-Einstellungen korrekt sind
  • Kontaktieren Sie bitte Ihren Netzwerk-Administrator, um sicherzustellen, dass der Proxy-Server funktioniert

Dieses Problem wird durch falsche Einstellungen in Firefox verursacht, die z. B. als Folge der (teils ungewollten) Installation von Programmen ohne euer Zutun durchgeführt wurden. Lassen sich bei euch keine Webseiten mehr öffnen und zeigt der Browser stattdessen die Meldung „Firefox Proxy-Server verweigert die Verbindung“ vor, könnt ihr folgende Schritte zur Fehlerlösung vornehmen.

firefox-einstellungen

Öffnet über die Menüleiste oben den Abschnitt „Extras“. Sollte die Menüleiste nicht angezeigt werden, zaubert ihr diese mit der „Alt“-Taste auf der Tastatur hervor. Wählt nun „Einstellungen“-„Erweitert“-„Netzwerk“-„Verbindung“-„Einstellung“ und setzt dort den Haken von „Manuelle Proxy-Konfiguration“ auf „Proxy-Einstellungen des Systems verwenden“. Mit „OK“ wird die Einstellung übernommen und ihr könnt wie gewohnt wieder mit Firefox eure Lieblingsseiten im Netz aufrufen und durchstöbern.

  1. Firefox öffnen
  2. „Extras“ über Menüleiste ansteuern (ggf. mit „Alt“ aufrufen)
  3. „Einstellungen“
  4. „Erweitert“
  5. „Netzwerk“
  6. „Verbindung“
  7. „Einstellung“
  8. Haken bei „Proxy-Einstellungen des Systems verwenden“ setzen
  9. Mit „OK“ bestätigen

Falls der Fehler immer noch auftaucht, setzt bei Punkt 7 den Haken bei „Kein Proxy“.

Weiterhin solltet ihr Cookies löschen und den Caches leeren. Lest dazu:

firefox-proxy

Firefox: Proxy-Server verweigert die Verbindung: Lösungen und Hilfe

Sollte der Proxy-Server ohne euer Zutun eingerichtet worden sein, ist hierfür vermutlich ein virtueller Schädling in Form von Adware oder Malware zuständig. Um sicherzugehen, dass sich kein Trojaner oder Ähnliches auf der Festplatte breitgemacht hat, solltet ihr euren Rechner mit dem AdwCleaner scannen und eventuelle Bedrohungen ins virtuelle Jenseits befördern. Solltet ihr kürzlich ein Add-on für Firefox installiert haben, kann auch dieses für den Fehler „Proxy-Server verweigert die Verbindung“ verantwortlich sein. Über „Extras“-„Add-ons“ kann man den potentiellen Übeltäter ausfindig machen und ggf. aus dem Browser löschen.

Zum Thema:

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • IP-Adresse ändern – so geht's

    IP-Adresse ändern – so geht's

    Es kann sinnvoll sein, die IP-Adresse zu ändern – beispielsweise wenn eure derzeitige IP von einem Dienst blockiert wurde. Wir ihr eure externe und interne IP ändert und eine neue erhaltet, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 9
  • Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner komplett entfernen – so geht's

    Trojaner verschlüsseln die Festplatte und erpressen die Nutzer, damit die Daten wieder freigegeben werden. Wie ihr Trojaner wieder entfernt, zeigen wir euch hier auf GIGA.
    Robert Schanze 4
  • oCam

    oCam

    Der OCam Download bringt euch ein kostenloses Tool zur Aufnahme von Bildschirmvideos und Screenshots auf den Rechner, das mit einer einfachen Bedienung und einer ganzen Reihe nützlicher Optionen aufwarten kann.
    Marvin Basse 3
* Werbung