Telegram: „kürzlich gesehen“ – was bedeutet der Online-Status?

Robert Kägler

Messenger-Apps zeigen in den Chats mit Kontakten oft an, wie der aktuelle Online-Status der jeweiligen Person ist. Wir klären, was in Telegram „kürzlich gesehen“ bedeutet und wie lange eine Aktivität her ist, wenn dieser Status in der Unterhaltung angezeigt wird.

Wer in Telegram mit einem Kontakt Nachrichten austauscht, sieht manchmal den Status „kürzlich gesehen“ und nicht eine genaue Zeitangabe, wann die Person zuletzt online aktiv war. In diesem Fall ist für viele Nutzer nicht klar, was diese Angabe aussagt und wann sie genau erscheint.

Telegram: „kürzlich gesehen“ – wie lange ist die letzte Aktivität her? Bedeutung des Status erklärt

In einem Chat unter dem Kontaktnamen sieht man den jeweiligen Online-Status, der euch sagt, wann die Person zuletzt aktiv war. Neben der genauen Uhrzeit kann in Telegram „zuletzt kürzlich gesehen“ stehen. Es gibt aber auch weitere Angaben wie zum Beispiel „innerhalb einer Woche“. Nachfolgend findet ihr alle Meldungen, die als „zuletzt online“-Anzeige erscheinen können (Quelle: FAQ).

„zuletzt online“ – Bedeutung in der Übersicht

  • kürzlich gesehen: alles von einer Sekunde bis 3 Tage
  • innerhalb einer Woche: zwischen 2 bis 7 Tagen
  • innerhalb eines Monats: zwischen 6 Tagen und einem Monat
  • vor langer Zeit: mehr als einen Monat (wird auch bei Personen angezeigt, die euch blockiert haben)
  • online um: zeigt die letzte Online-Zeit minutengenau an

Sobald man eine Nachricht im jeweiligen Gespräch verfasst, wird man allerdings für die andere Person automatisch als „online“ angezeigt.

Weitere Tipps zu Telegram: So verschickt ihr GIFs

Alternative Messenger, die keine Handynummer benötigen:

Bilderstrecke starten(7 Bilder)
Messenger ohne Handynummer: 6 alternative Chat-Apps (Android & iOS)

Telegram: „kürzlich gesehen“ – wann wird der Status angezeigt? Wie stellt man ihn aus?

Seht ihr bei euren Kontakten als „zuletzt online“-Status nur eine der ungenauen Angaben, die wir oben aufgeführt haben, kann das verschiedene Gründe haben. Diese Meldungen werden verwendet, wenn ihr in den Einstellungen die Option „Zuletzt gesehen“ verändert habt. Sie steuert, wer euren genauen Online-Status sehen kann. Folgende Gründe gibt es:

  • Ihr habt den Online-Status von „Jeder“ auf „Meine Kontakte“ oder „Niemand“ beschränkt. So können die dadurch ausgegrenzten Personen eure exakte Uhrzeit nicht mehr sehen. Dies gilt dann ebenfalls umgekehrt für euch.
  • Jemand anderes hat seine Sichtbarkeit des Online-Status begrenzt. Ihr könnt die genaue Uhrzeit dann nicht sehen. Euer Status ist dann für diese Person ebenfalls nicht sichtbar.
  • Jemand hat euch blockiert. Dann wird dauerhaft „vor langer Zeit“ angezeigt. Es ist aber kein hundertprozentiges Indiz dafür, dass ihr wirklich geblockt wurdet. Urteilt hier nicht voreilig.

Die jeweilige Option lässt sich vornehmen, indem ihr das Menü unter Einstellungen > Privatsphäre und Sicherheit > Zuletzt gesehen aufruft und dort entweder „Jeder“, „Meine Kontakte“ oder „Niemand“ auswählt. Zusätzlich lassen sich auch Ausnahmen hinzufügen.

Große Umfrage zu WhatsApp, Messenger, Threema und Co.

Welchen Messenger nutzt ihr, welche Features sind euch wichtig und macht ihr euch über Datenschutz Gedanken? Nehmt an unserer Umfrage teil und erfahrt, wie andere das Thema Messenger sehen.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung