Ubuntu: network restart – mit diesem Befehl geht's

Robert Schanze

Wir zeigen euch, mit welchem Befehl ihr in Ubuntu das Netzwerk (LAN, WLAN) neu starten könnt.

Ubuntu: network restart – mit diesem Befehl geht's

Ubuntu: network restart

Für Desktop

Öffnet ein Terminal in Ubuntu mit der Tastenkombination Strg + Alt + T und gebt den folgenden Befehl ein:

sudo service network-manager restart

Bestätigt danach mit eurem Passwort.

Der Befehl funktioniert generell in sehr vielen Linux-Distributionen.
Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10 Linux-Distributionen 2018 im Vergleich.

Für Server

Wenn ihr das Netzwerk auf Servern neustartet, werden bestimmte Dienste beendet und nicht mehr gestartet, wodurch das ganze System unbrauchbar werden kann. Ein einfacher Netzwerk-Restart ist daher nicht möglich.

Stattdessen wird empfohlen, mit den Befehlen ifdown und ifup zu arbeiten, um Netzwerk-Interfaces zu beenden, zu erstellen und zu konfigurieren:

sudo ifdown --exclude=lo -a && sudo ifup --exclude=lo -a

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • JavaScript: window.open – so funktioniert der Befehl

    JavaScript: window.open – so funktioniert der Befehl

    Der JavaScript-Befehl „window.open“ kann auf vielfältige Weise eingesetzt werden, um neue Seiten, neue Tabs oder sogar Popup-Fenster zu öffnen. Wir erklären euch anhand einiger Beispiele, was ihr damit alles machen könnt.
    Marco Kratzenberg
  • Wireshark Portable

    Wireshark Portable

    Wireshark Portable ist die portable Ausgabe des früher auch unter dem Namen Ethereal bekannten, freien Tools zur Wireshark, das zur Analyse von Datenprotokollen, speziell TCP/IP verwendet wird.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link