Acer Quick Access: Was ist das und kann man das löschen?

Martin Maciej

Kauft man einen vorgefertigten PC oder Laptop, finden sich hier häufig bereits zahlreiche vorinstallierte Programme, deren Funktion und Sinn sich zunächst nicht erschließt. Bei Acer-Geräten mit Windows 10 ist etwa häufig „Acer Quick Access“ vorab installiert.

Acer Quick Access: Was ist das und kann man das löschen?

Erfahrt ihr, was Quick Access ist und ob man die Anwendung löschen kann.

Windows 10: Programme deinstallieren (Video)

Windows 10: Programme deinstallieren – Anleitung.

Acer Quick Access: Braucht man das?

acer-quick-access
In der Voreinstellung befindet sich Acer Quick Access in den Autostartdiensten. Das heißt, bei jedem Neustart von Windows wird auch die Anwendung im Hintergrund geladen. Unter Umständen kann der Prozess das System somit verlangsamen, zumindest nimmt das Programm jedoch Platz auf der Festplatte ein. Aus diesem Grund sollte man überlegen, ob man Acer Quick Access löschen kann.

  • Wie der Name bereits vermuten lässt, soll Acer Quick Access die Arbeit am PC vereinfachen und beschleunigen.
  • Das Tool bietet Schnellzugrifffunktionen, um z. B. den WLAN-Adapter mit einem Mausklick an- und auszuschalten.
  • Auch Einstellungen für die Aufladung eines per USB verbundenen Geräts können über Quick-Access gesteuert werden.
  • Darüber hinaus bietet das Programm die Möglichkeit, Netzwerk-Freigabefunktionen schnell  zu erreichen.

Das Programm erleichtert zwar das Auffinden verschiedener Funktionen und hilft, bei der einen oder anderen Einstellung Zeit zu sparen. Essentiell für die Arbeit von Windows ist das vorinstallierte Tool allerdings nicht. Alle Funktionen lassen sich über verschiedene andere Wege auch mit den Windows-eigenen Möglichkeiten erreichen. Wer demnach nicht mit Quick Access arbeitet, kann das Programm einfach löschen.

Bilderstrecke starten
31 Bilder
Die 31 genialsten und lustigsten Desktop-Hintergründe, die ihr je gesehen habt.

Acer Quick Access löschen

Ruft hierfür die Systemsteuerung an und öffnet die Verwaltung der Programme. Sucht den Eintrag für „Acer Quick Access“ aus und klickt auf „Deinstallieren“. Nach der Bestätigung ist das Tool gelöscht. Falls ihr die Funktionen zu einem späteren Zeitpunkt doch vermisst, könnt ihr Acer Quick Access direkt bei Hersteller neu herunterladen und installieren. Der Download empfiehlt sich auch, wenn man das Programm eigentlich nutzt, es jedoch zu Fehlern und Problemen kommt.

downloaden *

Zum Thema:

Bildquellen:  LeoFlynt

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* gesponsorter Link