WLAN aktivieren in Windows – so geht’s

Marco Kratzenberg

Ihr könnt in Windows das WLAN aktivieren, indem ihr es in den Netzwerk-Einstellungen anschaltet. Doch das nützt euch nichts, wenn es am Gerät selbst deaktiviert ist. Wir erklären euch, wie ihr WLAN in Windows 10, Windows 7 und Windows 8 aktiviert.

Das WLAN in Windows greift in der Regel auf einen eingebauten Sender zurück. Der lässt sich auf zweierlei Weise steuern:

Wie beides funktioniert, erfahrt ihr hier.

Bilderstrecke starten
10 Bilder
10 WLAN-Namen, die deine Nachbarn zum Lachen bringen .

Das WLAN direkt in Windows aktivieren

Die Funktion, um in Windows WLAN zu aktivieren, befindet sich in jeder Version des Betriebssystems an anderer Stelle. Am einfachsten ist es in Windows 10:

wlan-aktivieren-windows-10
So könnt ihr in Windows 10 euer Wifi aktivieren:

  1. Rechts unten in der Taskleiste befindet sich das Netzwerksymbol. Macht einen Doppelklick darauf. Falls es sich nicht dort befindet, drückt die Tastenkombination Windows + A. Dann könnt ihr an dieser Stelle auf „Netzwerk“ klicken.
  2. In beiden Fällen öffnet sich ein kleines Fenster, in dem ihr seht, ob WLAN an- oder ausgeschaltet ist.
  3. Dort könnt ihr unten auf „WLAN“ klicken, um es in Windows 10 zu aktivieren.
  4. Im nächsten Schritt sucht Windows nach WLAN-Netzwerken und ihr könnt euch mit einem verbinden.

Damit das klappt, muss auf jeden Fall auch der WLAN-Adapter aktiviert sein. Wie das geht, erklären wir euch unten. Wir haben ein separates Tutorial für euch, das euch hilft, wenn das WLAN dann nicht funktioniert.

WLAN in Windows 8 aktivieren:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows +C, um die „Charms Bar“ zu öffnen.
  2. Klickt nun auf „Einstellungen“ und dann auf „PC-Einstellungen ändern“.
  3. Danach klickt ihr die Option „Funk“ an. Dort könnt ihr WLAN und Bluetooth aktivieren und deaktivieren.

Die WLAN-Funktion in Windows 7 anschalten:

  1. Klickt in der Taskleiste mit der rechten Maustaste auf das Netzwerk-Icon.
  2. Wählt im anschließenden Menü auf „Netzwerk- und Freigabecenter“.
  3. Dort klickt auf „Adapter-Einstellungen ändern“.

Alternativ könnt ihr die Tasten Windiws + R drücken, um eine Befehlszeile zu öffnen. Dort gebt ihr dann ncpa.cpl ein. Das öffnet die Adapter-Einstellungen direkt.

Ihr bekommt nun die verschiedenen Netzwerk-Adapter angezeigt, unter denen sich auch der WLAN-Adapter befindet. Ob er aktiv oder inaktiv ist, steht darunter. Sollte er noch nicht aktiv sein, klickt mit der rechten Maustaste darauf und wählt den Menüpunkt „Aktivieren“ aus.

Wisst ihr eigentlich, wie WLAN funktioniert und was ihr ändern könnt, um die Leistung zu verbessern?

Wie funktioniert WLAN und wie kann ich meins optimieren? – TECHfacts #1.

WLAN am Laptop aktivieren

Aus Stromspargründen lassen sich bei Laptops alle möglichen Hardware-Funktionen abschalten. Dazu zählt auch die Wifi-Verbindung. Wenn ihr euer WLAN am Laptop aktivieren möchtet, geht das meist über eine sogenannte „Fn-Taste“. Dabei werden die normalen Funktionstasten mit einer zweiten Funktion belegt, die meist in blauer Farbe zusätzlich auf die Taste gedruckt wurde.

Im Beispielbild wird WLAN aktiviert oder deaktiviert, wenn ihr die Tasten Fn + F3 gleichzeitig drückt. Die Belegung der Tasten ist nicht einheitlich, aber wird meist durch ein klar erkennbares Wifi-Symbolbild verdeutlicht. Ob WLAN danach verfügbar ist, seht ihr einerseits in Windows selbst, andererseits meist durch eine LED am Gerät.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    SAV-Datei öffnen und bearbeiten: So geht’s

    Auf einem Computer finden sich zahlreiche Dateien mit unzähligen Dateiendungen wieder. Einige dieser Files kann man nicht mit den Standardprogrammen öffnen. So stellt sich zum Beispiel die Frage, wie man eine SAV-Datei öffnen und bearbeiten kann.
    Martin Maciej
  • iTunes

    iTunes

    iTunes ist Apples Musik- und Video-Software mit Synchronisierungsfunktion für iOS-Geräte. Der Download und die Nutzung von iTunes sind kostenlos. Apples Medienverwaltung eignet sich dabei nicht nur für Besitzer eines iPads oder iPhones, sondern kann auch für die Organisation der Filme und Musik auf der eigenen Festplatte verwendet werden. Mittlerweile liegt die Version iTunes 12.9.2 vor.
    Martin Maciej 31
  • Adobe Flash Player

    Adobe Flash Player

    Hier zum Download bekommt ihr den Adobe Flash Player als Plugin für die Browser Firefox, Chrome, Opera und Safari, das diese in die Lage versetzt, auf Webseiten verwendete Flash-Inhalte wiederzugeben.
    Marvin Basse 13
* gesponsorter Link