Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apps & Downloads
  4. Apps auf GIGA
  5. Trends bei Suchanfragen deaktivieren – so geht's

Trends bei Suchanfragen deaktivieren – so geht's


Google bezieht in die automatischen Vervollständigung von Suchen auch Vorschläge von Google Trends mit ein. Diese sind allerdings oft unpassend und können stören. Wie ihr die Vorschläge von Google Trends in Android, iOS und auf dem PC deaktiviert, zeigen wir euch hier.

 
Google
Facts 
  1. Tippt in der Google-App oben rechts auf euer Profilbild oder die Initalien.
  2. Tippt auf „Allgemein“.
  3. Wechselt zu „Einstellungen für automatische Vervollständigung“.
  4. Deaktiviert den Schalter bei „Automatisch mit Trendsuchen vervollständigen“.
So deaktiviert ihr die Anzeige von Trends in euren Google-Suchanfragen. Bildquelle: GIGA)
So deaktiviert ihr die Anzeige von Trends in euren Google-Suchanfragen. (Bildquelle: GIGA)

Anleitung für ältere Google-App

Wenn eure Google-App noch nicht aktualisiert ist, findet ihr die Einstellung in Android wie folgt:

  1. Tippt in der Google-App unten rechts auf „Mehr“ und auf „Einstellungen“.
  2. Wechselt zu  „Allgemein“.
  3. Deaktiviert den Schalter bei „Suchanfragen automatisch mit Trends vervollständigen“.
  1. Öffnet die Webseite google.com.
  2. Klickt unten rechts auf „Einstellungen“ und dann auf „Sucheinstellungen“.
  3. Klickt links auf den Menüpunkt „Weitere Einstellungen“.
  4. Auf der rechten Seite deaktiviert ihr unter „Desktop“ den Schalter bei „Suchanfragen automatisch anhand von Trends vervollständigen“.
Hier deaktiviert ihr die Trends-Vorschläge auf dem PC. (Bildquelle: GIGA)
Hier deaktiviert ihr die Trends-Vorschläge auf dem PC. (Bildquelle: GIGA)

Google Trends sind Sucheingaben von Menschen auf der ganzen Welt. Da sie eben weltweit sind, können sie auf Dauer nervig sein, wenn man sich eher für das lokale Geschehen interessiert.

Habt ihr die Anzeige von Trends, wie oben beschrieben, aus den Suchvorschlägen deaktiviert, sollte euer Smartphone diese ab jetzt nicht mehr in die Suchvorschläge einbeziehen. Unter Umständen dauert es aber eine Weile, bis die Google-Server die Änderungen für euch anwenden.

Hat alles funktioniert oder gab es Schwierigkeiten? Schreibt uns eure Fragen und Meinungen gerne in die Kommentare. So könne wir oder andere Leser euch weiterhelfen. Danke.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.