Controller testen: Funktionen des Gamepads mit dem PC überprüfen

Thomas Kolkmann

Wenn der Controller zicken macht, kann man an einem PC oder Laptop ganz schnell überprüfen, ob eine der Tasten wirklich nicht funktioniert oder der Analogstick nicht mehr korrekt zentriert ist. Dafür benötigt ihr keine zusätzliche Software. Wie ihr ganz einfach euren Controller auf alle Funktionen testet, zeigen wir euch hier.

Windows 10 unterstützt eine Vielzahl an Controllern, die ihr einfach per Bluetooth oder USB-Kabel mit dem Rechner verbinden könnt, um sie auf ihre Funktion zu testen. Aber auch schon unter Windows 7 gehört das Controller-Test-Tool zu den Bordmitteln des Betriebssystems. Einziges Manko bei älteren Windows-Versionen: Während Windows 10 den Treiber für die bekannten Controller selbstständig installiert, müsst ihr bei Windows 7 den entsprechenden Treiber noch manuell herunterladen und installieren, damit der Controller erkannt wird und getestet werden kann.

Controller mit Windows-Bordmitteln testen

  1. Schließt den Controller per Bluetooth oder USB-Kabel an und installiert nötige Treiber (falls Windows das nicht selbst übernimmt).
  2. Drückt die Windows-Taste + R, um den Ausführen-Dialog zu öffnen.
  3. Gebt den Befehl joy.cpl ein und bestätigt mit der Enter-Taste.
  4. Nun solltet ihr direkt bei den Gamecontroller-Eigenschaften landen.
  5. Wählt nun den Controller aus der Liste der Installierten Gamecontroller aus und klickt dann auf den Button Eigenschaften.
  6. Abschließend klickt ihr auf den Reiter „Testen“ und könnt nun den entsprechenden Controller und all seine Tasten auf die fehlerfreie Funktion testen (siehe Bild).

Unter Achsen (engl. Axes) seht ihr die analogen Bedienelemente des Controllers. Beim Xbox-Controller seht ihr hier beispielsweise im Kasten (links) den Ausschlag des linken Analogstick. Die als X- und Y-Rotation angegebenen Balken, zeigen die Bewegung des rechten Analogsticks. Die Z-Achse ist für die beiden Trigger auf der Schulterseite des Controllers (LT & RT). Unter Schaltflächen (engl. Buttons) seht ihr die einzelnen digitalen Knöpfe. Sobald ihr eine Taste drückt, sollte hier einer der Buttons aufleuchten. Beim Rundblickschalter (engl. Point of View Hat) wird das Digipad aka Steuerkreuz dargestellt.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
16 Tipps, um günstig an PS4-, Switch- und andere Spiele und Konsolen zu kommen.

Alternative: Controller mit Browser testen

Wenn ihr ein anderes Betriebssystem nutzt oder das Controller-Test-Tool nicht richtig funktioniert, könnt ihr auch einfach die Webseite html5gamepad.com nutzen, um eure Controller zu testen. Hierbei reicht ein aktueller Browser und der per USB oder Bluetooth angeschlossene Controller.

Wenn ihr die Seite in eurem Browser aufruft, müsst ihr eigentlich nur noch einen Knopf auf eurem Gamepad drücken, damit der HTML5-Gamepad-Tester den Controller erkennt. Nun werden euch alle möglichen Buttons und Achsen (Analogsticks) angezeigt. Sobald ihr etwas betätigt, sollte der jeweilige Eintrag aufleuchten. Wenn ihr die Analogsticks bis zum Anschlag nach oben, rechts, unten oder links bewegt, solltet ihr einen Wert von -1 oder 1 auf der entsprechenden Achse erhalten. Im Ruhezustand sollte der Wert möglichst nah an 0 sein.

Wie gut kennst Du Dich mit Retro-Videospielkonsolen aus?

Du denkst, Du bist ein großer Videospiel-Experte und spielst schon seit dem Faustkeil auf Konsolen? Du kannst noch immer alles NES-Titel im Schlaf aufzählen? Dann beweise Dein Wissen über die älteren Konsolen-Generationen in unserem ultimativen Retro-Videospiel-Quiz!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Snoozen oder direkt aufstehen? Das sagen Experten

    Snoozen oder direkt aufstehen? Das sagen Experten

    Vor allem „dank“ der Wecker-Apps und der Snooze-Funktion gönnen sich Smartphone-Nutzer nach dem ersten Klingeln des Weckers noch eine Runde Schlaf. „Snooze“-Runden können durchaus 20 bis 30 Minuten und mehrere Phasen des Wecker-Klingelns dauern. Aber ist das wirklich gesund? Hilft die Snooze-Funktion, um frischer aus dem Bett zu kommen. Oder sollte man nicht doch direkt aufstehen?
    Martin Maciej
  • Binärzahlen multiplizieren – so geht's

    Binärzahlen multiplizieren – so geht's

    Binärzahlen lassen sich mit dem gleichen System multiplizieren, das man aus der Schule kennt. Die Multiplikation wird dabei durch eine vereinfachte Addition durchgeführt. Wir zeigen anhand eines Beispiels, wie man die Binärzahlen 1011 und 1010 multipliziert.
    Robert Schanze
  • Smash or pass: Was bedeutet das?

    Smash or pass: Was bedeutet das?

    Im Internet finden man vor allem auf Meme-Seiten und in Kommentarbereichen Ausdrücke, deren Bedeutung nicht auf Anhieb verständlich ist. So liest man in sozialen Netzwerken häufig etwas von „smash“, zum Beispiel als Ausdruck „smash or pass“.
    Martin Maciej
* gesponsorter Link