Windows 10: Bildschirm teilen (Tastenkombination) – so geht's

Robert Schanze

In Windows 10 könnt ihr Fenster und Apps automatisch so auf dem Bildschirm verteilen, dass beispielsweise ein Programm den linken Desktop-Bereich und ein zweites Fenster die rechte Seite einnimmt. Auch eine Viertelung ist möglich mit folgenden Tastenkombinationen.

Hier haben wir zwei Windows-Explorer-Fenster rechts übereinander angeordnet und links den Browser Firefox:

Windows 10: Bildschirm teilen (Tastenkombination)

Folgende Tastenkombinationen funktionieren für Programmfenster und Apps in Windows 10. Haltet die Windows-Taste gedrückt und bestimmt mit den Pfeiltasten, wo das Fenster auf dem Bildschirm verteilt werden soll:

Aktion Tastenkombination
Aktives Fenster links verteilen (halbieren) Windows + ←
Aktives Fenster rechts verteilen (halbieren) Windows + →
Aktives Fenster links oben verteilen (vierteln) Windows + ←, danach: Windows + ↑
Aktives Fenster links unten verteilen (vierteln) Windows + ←, danach: Windows + ↓
Aktives Fenster rechts oben verteilen (vierteln) Windows + →, danach: Windows + ↑
Aktives Fenster rechts unten verteilen (vierteln) Windows + →, danach: Windows + ↓
Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Windows 10: Fenster gleichmäig mit der Maus anordnen

Ihr könnt das Fenster mit der Maus ganz oben in der Titelzeile anklicken und es nach links oder rechts an den Rand ziehen (bis die Maus den Bildschirmrand erreicht). Bevor ihr die Maustaste wieder los lässt, seht ihr eine Vorschau, wie sich das Fenster anordnen wird. Unser Tastenkombination-Video zeigt diese Vorgehensweise ab Minute 1:57:

Die wichtigsten Tastenkombinationen in Windows 10.
Alternativ könnt ihr auch mehrere virtuelle Desktops erstellen. Dadurch seid ihr noch produktiver und verteilt eure Programme und Fenster unter mehreren Arbeitsflächen.

Windows: Zwei Fenster nebeneinander anzeigen

Theoretisch könnt ihr zwei Fenster auch so nebeneinander anzeigen:

  1. Schließt alle Programme und Fenster, bis auf die beiden Fenster, die ihr nebeneinander anordnen wollt.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählt Fenster nebeneinander anzeigen.

Allerdings hat die Methode bei uns nicht zuverlässig funktioniert. Manchmal wurden die Fenster gedrittelt oder links übereinander statt nebeneinander angeordnet.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10: Kein Sound oder Ton – so geht's doch

    Windows 10: Kein Sound oder Ton – so geht's doch

    Wenn ihr in Windows 10 Sound-Probleme oder gar keinen Ton habt, liegt das entweder an falschen Audio-Einstellungen oder an einem fehlerhaften oder falschen Treiber. Wir zeigen, wie ihr Sound- und Ton-Probleme in Windows 10 löst.
    Robert Schanze 11
  • Wireshark Portable

    Wireshark Portable

    Wireshark Portable ist die portable Ausgabe des früher auch unter dem Namen Ethereal bekannten, freien Tools zur Wireshark, das zur Analyse von Datenprotokollen, speziell TCP/IP verwendet wird.
    Marvin Basse
  • Wireshark

    Wireshark

    Der Wireshark Download, früher auch unter dem Namen Ethereal bekannt, ist eine freie Software zur Analyse von Datenprotokollen, insbesondere für das in der Regel in Netzwerken verwendete TCP/IP.
    Marvin Basse
* gesponsorter Link