Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Abschied in Windows 10 & 11: Microsoft zieht zwei beliebten Apps den Stecker

Abschied in Windows 10 & 11: Microsoft zieht zwei beliebten Apps den Stecker

Ende des Jahres stellt Microsoft den Support für zwei Windows-Klassiker ein. (© GIGA)
Anzeige

Microsoft mistet weiter aus. In einem offiziellen Blogeintrag erklärt der Konzern, dass der Support für die beiden Windows-Apps „Mail“ und „Kalender“ Ende 2024 eingestellt wird. Microsoft bietet den Nutzern jedoch bereits in Kürze eine Alternative an.

Microsoft zieht „Mail“ und „Kalender“ in Windows den Stecker

Nachdem Microsoft erst vor Kurzem ankündigte, dass man den Support der Xbox-Companion-App einstellen würde, geht es nun zwei weiteren Programmen an den Kragen. Mit „Mail“ und „Kalender“ schickt Microsoft Ende 2024 zwei Klassiker in Rente – das geht aus einer früheren Version eines offiziellen Blogeintrags von Microsoft hervor:

Doch Microsoft bietet eine hauseigene Alternative an: Outlook. Schon Ende August 2023 will man dazu übergehen, Nutzer von „Mail“ und „Kalender“ auf die neue App zu verweisen, damit sie sich vor der offiziellen Abschaltung schon an den neuen Workflow gewöhnen können. Die Änderung betrifft sowohl Nutzer von Windows 10 als auch Windows 11.

Anzeige

Microsoft lässt sich während dieser Übergangsphase auch auf einen Kompromiss ein: Nutzer können während der Übergangsphase problemlos zwischen den beiden Versionen hin- und herschalten. Auf diese Weise sollen sich alle Fans der alten Programme langsam an die neue Umgebung gewöhnen.

Anzeige
So sieht der Schalter in der Mail-App aus. Oben rechts können Nutzer das neue Outlook-Design testen. (Bildquelle: Microsoft)

Erst vor Kurzem auf Windows 11 umgestiegen? Dann solltet ihr diese Tipps auf jeden Fall kennen:

Windows 11 für Einsteiger: 7 Tipps, die ihr kennen solltet – TECHtipp Abonniere uns
auf YouTube

Windows 11: Outlook wird bald zur Standard-App

Gut zu wissen: Wer sich ab 2024 einen neuen Rechner mit Windows 11 zulegt, wird die „Mail“- und „Kalender“-App ab Werk gar nicht mehr zu sehen bekommen. Microsoft gibt an, dass Outlook standardmäßig vorinstalliert und als Standardprogramm hinterlegt ist.

Anzeige

Diese Programme sollte jeder Nutzer von Windows 11 auf seinem PC installiert haben:

Nutzer können aber dennoch weiterhin die beiden Programme bis Ende 2024 über den Microsoft Store herunterladen, installieren und nutzen.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige