AirPlay mit dem Fire TV (Stick) – eine Alternative für Apple TV?

Sebastian Trepesch 1

Wie gut funktioniert AirPlay mit dem Fire TV und Fire TV Stick? Werden die Amazon-Produkte mit den richtigen Apps eine Alternative zu Apple TV? Wir haben es ausprobiert.

AirPlay mit dem Fire TV (Stick) – eine Alternative für Apple TV?

Der Fire TV Stick wird an den HDMI-Anschluss des Fernsehers gesteckt und bietet ähnlich wie Apple TV Zugriff auf unterschiedliche Streaming-Angebote. Genaueres siehe im Vergleich Fire TV Stick & Apple TV. Die etwas leistungsfähigere Variante ist das kleine Böxchen Fire TV, das seit dem letztjährigen Modell ebenfalls an der Rückseite des Fernsehers baumelt:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Diese Features bietet Fire TV 2017.

Ein exklusives Merkmal der Apple-Box ist allerdings AirPlay – und das ist auch im App-Zeitalter immer noch recht praktisch. Die Schnittstelle ermöglicht die synchrone Übertragung von Ton und Bild. Einerseits kann man so seine Fotos und Videos vom iPhone auf den Fernseher bringen. Andererseits gibt es immer noch Dienste, die zwar eine iPhone-App, aber keine Apple-TV-App anbieten. Über AirPlay gelangen die Inhalte dennoch auf das TV-Gerät. Wer will, kann sich dank der Bildschirmsynchronisation zudem beim Spielen auf dem iPhone zusehen lassen.

Funktioniert das auch über die Amazon-Produkte?

Fire TV Stick bei Amazon * Fire TV 4K bei Amazon *

Fire TV (Stick): AirPlay mit Apps nachrüsten

Fire TV und Fire TV Stick bieten hardwareseitig kein AirPlay – Apple TV ist der einzige Empfänger mit Bildübertragung (Audiolösungen gibt es dagegen zahlreich). Es gibt aber Apps bei Amazon, mit denen wir den Fire TV Stick nachträglich mit AirPlay ausrüsten können. Im  finden sich Anwendungen, die als AirPlay-Empfänger dienen. Die Bestellung erfolgt über den TV oder den Rechner – bei Letzterem werden uns die kompatiblen Geräte angezeigt, die mit dem persönlichen Amazon-Konto verknüpft sind. So lässt sich die App direkt an das Zielgerät schicken.

Stop – vor einem Kauf bitte noch unsere Erfahrungen lesen:

AirPlay-Apps für Fire TV im kurzen Test

Will man zum Beispiel die Bildschirmsynchron auf dem iPhone starten, erscheinen manche Apps des Fire TV Stick als AirPlay-Empfänger, ganz wie Apple TV auf dem iPhone (Beispiele: AirReceiver, Mirroring360). Andere wiederum (AllConnect, Allcast) verlangten die Installation einer korrespondierenden App auf dem iPhone – eigentlich kann man hier gar nicht von AirPlay sprechen.

In keinem der Fälle funktionierte die Übertragung von Video per Fire TV so gut wie mit Apple TV. In unseren Versuchen mit mehreren Apps lief weder das Video flüssig, noch waren Ton und Bild synchron. Und zwar nicht nur um Millisekunden versetzt, sondern um eine halbe oder fast ganze Sekunde. Manche Apps nutzten zudem nicht einmal den vollen Bildschirm.

Die Probleme traten auf, wenn das Video über AirPlay, aber auch über eine zugehörige iOS-App an Fire TV geschickt wurde. Geschützte Dateien aus dem iTunes Store liefen gleich gar nicht. Wer also über diese Weise die Apple-Filme auf den Fernseher übertragen möchte, wird scheitern.

Als Gelegenheitslösung für die Übertragung von Fotos oder Musik kann man den Fire TV (Stick) dagegen durchaus verwenden. Halbwegs nutzbar ist  – auch von Kollege Sven Kaulfuss zuvor in der folgenden Bilderstrecke unter die Lupe genommen.

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Vom Smartphone zum Fernseher: Mit Fire TV Netz-Videos rüber beamen.

Wer kein Bild, aber Ton übertragen möchte, kann die Ausgabe „riskieren“. In den Einstellungen von AirReceiver wird AirPlay aktiviert. Ist nun eine der Apps (bzw. eben Fire TV) im Netzwerk angemeldet, wird sie auf iPhone, iPad und Mac wie andere AirPlay-Empfänger angezeigt.

Achtung, eine Einschränkung muss auch beim Musikstreaming in Kauf genommen werden: Synchrones Abspielen ist nicht möglich. Wer also über den Mac oder spezielle iOS-Airplay-Lösungen Musik an mehrere AirPlay-Lautsprecher gleichzeitig schicken will, kann Fire TV nicht mit einbeziehen. Denn hier wird das Signal gut eine halbe Sekunde verspätet ausgegeben.

Apple TV bei notebooksbilliger.de *

AirPlay auf Fire TV Stick: ein Fazit

Musikstreaming über AirPlay (oder spezielle Streaming-Apps) ist mit Einschränkungen möglich, Fire TV muss hierfür lediglich mit einer App ausgestattet werden. Reibungsloser und synchron klappt das Audiostreaming nur mit lizensierten AirPlay-Produkten. Einen vernünftigen Filmgenuss darf man gleich gar nicht erwarten.

Fire TV Stick ist ein gutes und empfehlenswertes Produkt, das mangels AirPlay aber nicht als Apple-TV-Alternative dienen kann.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* gesponsorter Link