Handy schneller machen – Unsere 11 besten Tipps & Tricks

Robert Schanze

Wenn euer Smartphone beziehungsweise Handy langsam ist, hat das meistens mehrere Ursachen: Bloatware, zu viele geöffnete Apps, zu wenig Speicherplatz etc. Mit unseren 11 Tipps und Tricks könnt ihr euer langsames Smartphone wieder schneller machen und die Geschwindigkeit optimieren.

1. Sorgt für ausreichend Speicherplatz

Ist auf eurem Android-Handy der Speicher voll? Dann wirkt sich das oft schlecht auf die Smartphone-Geschwindigkeit aus. Wenn euer Gerät komplett zugemüllt ist. Übertragt also etwa eure alten WhatsApp-Bilder und Videos regelmäßig auf den PC, wenn der Speicher voll läuft.

Unser Video gibt weitere Tipps:

Android-Speicher voll? So mistet ihr aus!

2. Startet euer Handy regelmäßig neu

DER Tipp überhaupt: Handys laufen heutzutage fast ununterbrochen durch – egal ob am Tag oder nachts. Ein Neustart wirkt da wahre Wunder. Dadurch wird das Android-Betriebssystem geordnet und der RAM aufgeräumt.

3. Benutzt KEINE Task-Killer, lieber Greenify

Task-Killer laufen als App im Hintergrund und beenden andere Apps und Hintergrundprozesse. Wir empfehlen solche Task-Killer NICHT, denn Android-Task-Killer schaden mehr, als sie nutzen.

  • Beendet ihr einen Hintergrundprozess, wird dieser in der Regel vom Betriebssystem Android wieder neu gestartet.
  • Das Handy muss also mehr Energie verbrauchen, um den Prozess wieder zu starten
  • Dadurch wird das Gerät langsamer und der Akku wird schneller aufgebraucht.

Sofern ihr auf Apps nur manchmal braucht, könnt ihr die App Greenfy installieren. Sie versetzt Hintergrund-Apps in einen Schlafmodus. Apps wie Messenger oder Mails sollte man damit aber nicht in den Schlafmodus setzen, weil ihr sonst keine Benachrichtigungen mehr erhaltet.

Greenify
Entwickler:
Bulent Akpinar
Preis: Kostenlos

Auch Apps, die Arbeitsspeicher (RAM) freigeben und leeren sind schlecht:

  • Android verfügt über ein intelligentes RAM-Management und benötigt solche Zusatz-Apps nicht.
  • Außerdem: RAM ist dafür da, um benutzt zu werden.
  • Was nützt ein Smartphone mit 4 GB RAM, das aber nur 100 MB nutzt?
  • Dadurch wird es zwangsläufig langsam, weil es so nicht arbeiten kann. Voller RAM ist guter RAM.

Wenn ihr bestimmte Apps nicht nutzt, deinstalliert sie einfach. Das hilft wirklich.

4. Deinstalliert unnötige Apps

Viele Apps starten im Hintergrund eures Smartphones, auch wenn ihr sie nicht explizit öffnet.

  • Das bedeutet, je mehr Apps ihr installiert – egal, ob ihr sie nutzt oder nicht – desto langsamer wird euer Smartphone.
  • Ihr solltet daher Android-Apps löschen, die ihr selten oder gar nicht nutzt, einfach deinstallieren.
  • Außerdem wird dabei noch wertvoller Speicherplatz freigegeben.

5. Benutzt einen anderen Launcher, wie den Nova Launcher

Unter Umständen ist der Launcher (Android-Benutzeroberfläche) eures Smartphones überladen. Ändert ihn einfach. Custom-Launcher wie der Nova Launcher haben oft folgende Vorteile:

Bilderstrecke starten
12 Bilder
10 Gründe, warum Nova Launcher auf jedes Android-Handy gehört.

Unsere Top 10 Android-Launcher

6. Nutzt weniger oder keine Widgets oder Live-Wallpaper

Wenn ihr auf eurem Homescreen viele Widgets und vielleicht sogar noch Live-Wallpaper nutzt, wird euer Handy unnötig ausgebremst. Entfernt also die Zusatzprogramme, wenn ihr sie nicht unbedingt benötigt.

7. Deaktiviert Animationen

Die Benutzeroberfläche von Android ist animiert und sieht schön aus, aber das schluckt auch Leistung. Um das letzte Bisschen an Geschwindigkeit aus eurem Handy zu holen, könnt ihr die Animationen ausschalten:

  1. Öffnet die Android-Einstellungen.
  2. Scrollt herunter und tippt auf Über das Telefon.
  3. Scrollt herunter und tippt so oft auf die Build-Nummer, bis „Sie sind jetzt ein Entwickler“ angezeigt wird.
  4. Wechselt zurück in die Einstellungen-Liste und tippt unten nun auf den neuen Menüpunkt Entwickleroptionen.

  5. Scrollt etwas herunter bis zur Überschrift Zeichnung.
  6. Dort findet ihr Maßstab Fensteranimation, Maßstab Übergangsanimation und Maßstab Animatorzeit.
  7. Tippt sie an und wählt die Option Animation ausum sie zu deaktivieren.

8. Installiert Software-Updates

Dieser Tipp gilt nicht für iPhones: Hin und wieder gibt es Betriebssystem-Updates für Android, die auch Geschwindigkeitsoptimierungen einspielen. So könnt ihr prüfen, ob Android-Updates vorliegen:

  1. Öffnet die Einstellungen.
  2. Tippt unten auf Über das Telefon und dann auf Systemaktualisierung / Systemupdates.
  3. Hier könnt ihr per Button auf Aktualisierungen prüfen.

9. Installiert bei Bedarf App-Updates

Wenn eine App besonders ruckelt oder langsam läuft, könnt ihr sie aktualisieren. Unter Umständen haben die Entwickler ihre App mit einem Update bereits verschnellert.

Aber Vorsicht: Updates sind nicht immer so toll, wie man vielleicht denkt!

10. Löscht den Cache nur in Ausnahmefällen

Was ist mit Cache löschen? Auch der Punkt wird oft als Optimierung gefeiert. Den Cache eures Handys zu leeren, beschleunigt dieses aber nicht. Zwar kann es sich lohnen, den Cache vom Handy zu löschen, wenn der Speicher knapp ist oder die App nicht richtig funktioniert. Ansonsten könnt ihr euch diese Maßnahme aber sparen.

11. Setzt das Smartphone auf Werkseinstellungen zurück

Ihr könnt natürlich als harte Maßnahme Android auf Werkseinstellungen zurücksetzen. Sämtliche Strom fressenden Apps und Einstellungen werden dabei entfernt, alles wird zurück auf Null gesetzt. Ihr müsst euer Smartphone danach aber wieder komplett einrichten:

Bilderstrecke starten
4 Bilder
Android: Auf Werkseinstellung zurücksetzen (bebilderte Anleitung).

Falls ihr noch gute Tipps kennt oder wir DEN Tipp schlechthin vergessen haben sollten, um das Smartphone wieder schneller zu machen, schreibt es uns gerne in die Kommentare. Sinnvoll sind auf jeden Fall regelmäßige Neustartes und nur die Apps zu nutzen, die man wirklich braucht.

WhatsApp & Co.: Welchen Messenger nutzt ihr?

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Office lässt sich nicht deinstallieren – so geht's trotzdem

    Eigentlich deinstalliert man Office über die Windows-Systemsteuerung. Aber oft hängt sich der Deinstallations-Assistent auf. Wir zeigen, wie ihr Office trotzdem vollständig deinstallieren könnt. Microsoft bietet dafür ein Fix-it-Tool an, welches Office restlos entfernt. Das ist auch dann nötig, falls Office Probleme macht und neu installiert werden soll.
    Robert Schanze
  • IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    IGTV: Instagram-TV-App für iOS & Android [APK-Download]

    Mit der „IGTV“-App aka “Instagram TV“ startet der zu Facebook gehörende Foto-Sharing-Dienst den Angriff auf YouTube. Mit der IGTV-App können Instagram-Creator vertikale Vollbild-Videos hochladen, die ohne schwarze Balken auskommen und nicht (wie bei Instagram) auf nur eine Minute begrenzt sind.
    Thomas Kolkmann
  • Windows 10: Ordneroptionen anpassen und einstellen - So geht's

    Windows 10: Ordneroptionen anpassen und einstellen - So geht's

    In den Ordneroptionen von Windows 10 könnt ihr einstellen, wie die Ordner in Windows 10 dargestellt werden, außerdem lassen sich verschiedene andere Anpassusngen vornehmen, z.B. wie ihr Dateien öffnet und welche Ordner standardmäßig angezeigt werden. In unserem Tipp des Tages zeigen wir euch, wie ihr die Windows-10-Ordneroptionen öffnet und welche Anpassungen ihr vornehmen könnt.
    Selim Baykara 7
* gesponsorter Link