Per WebDAV könnt ihr in Windows über den Windows-Explorer auf eure Nextcloud zugreifen, sodass ihr keinen extra Client benötigt. Ähnlich geht es in MacOS. Wir zeigen, wie es funktioniert.

 

Was ist ein Netzwerk? – Einfach erklärt

Facts 
Was ist Cloud-Speicher?

Wenn ihr nicht die Nextcloud-Clients (Software / App) nutzen wollt, um mit Nextcloud zu synchronisieren, könnt ihr auch eine WebDAV-Verbindung herstellen. Dann greift ihr aus dem Dateimanager in Form eines Laufwerks auf eure Cloud zu.

Inhalt:

Nextcloud mit WebDAV nutzen

So richtet ihr eine WebDAV-Verbindung in Windows 10 ein:

  1. Drückt die Tasten Windows + E, um den Windows-Explorer zu öffnen.
  2. Klickt mit der rechten Maustaste auf Dieser PC und wählt Netzwerkadresse hinzufügen aus. Bestätigt mit Weiter.
    So fügt ihr eine WebDAV-Verbindung hin.
    So fügt ihr eine WebDAV-Verbindung hin.
  3. Klickt auf die Schaltfläche Eine benutzerdefinierte Netzwerkadresse auswählen und dann auf Weiter.
  4. Gebt in das Feld https://DOMAIN.de/nextcloud/remote.php/dav/files/BENUTZERNAME/ ein.
  5. Ersetzt dabei DOMAIN.de durch eure DynDNS-Adresse / WebDAV-Adresse. Statt BENUTZERNAME gebt ihr euren Verwendeten an. Klickt auf Weiter.
    Gebt eure eigene DynDNS-Adresse zu eurem Nextcloud-Server ein.
    Gebt eure eigene DynDNS-Adresse zu eurem Nextcloud-Server ein.
  6. Gebt danach euren Benutzernamen und das Passwort für den Nextcloud-Login an. Klickt auf Fertig stellen.

Nextcloud per WebDAV in MacOS nutzen

  1. Klickt im Finder im Menü auf Gehe zu, Mit Server verbinden.
    MacOS: Hier gebt ihr die WebDAV-Adresse zum Nextcloud-Server ein.
    MacOS: Hier gebt ihr die WebDAV-Adresse zum Nextcloud-Server ein.
  2. Tippt hier ein https://DOMAIN.de/nextcloud/remote.php/dav/files/BENUTZERNAME/ und passt vorne die DynDNS-Adresse an sowie hinten den Benutzernamen.
  3. Klickt auf Verbinden und gebt danach unter Registrierter Benutzer euren Benutzernamen und das Kennwort für den Login an.
  4. Bestätigt erneut mit Verbinden.

Gründe für und gegen Kinder-SmartphonesHinweis: Laut den Nextcloud-Entwicklern hat der MacOS-Finder einige Implementierungsprobleme. Ihr solltet ihn daher nur nutzen, wenn Nextcloud auf Servern wie Apache mit mod_php oder Nginx 1.3.8.+ läuft.

Open-Source vs. kommerzielle Software – was nutzt ihr?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).