Gamer pennt live im Stream weg und 200 Menschen schauen ihm zu

Daniel Kirschey 2

Normalerweise bezaubert Twitch-Nutzer JesseDStreams die Zuschauer mit einem kleinen Nickerchen, das ihn sozusagen im Schlag berühmt gemacht hat.

Gamer pennt live im Stream weg und 200 Menschen schauen ihm zu

Bist du manchmal müde? So müde, dass du auf Anhieb einschlafen könntest? Wahrscheinlich antwortest du jetzt mit einem klaren: „Ja!“ Denn jeder von uns hatte wohl schon mal so eine Situation mehr oder weniger gehabt. Der große Unterschied zum Twitch-Streamer JesseDStreams ist einfach: Niemand von uns hat währenddessen gestreamt. Niemand ist vor laufender Kamera langsam weg genickt und auch wieder aufgewacht.

Normalerweise streamt JesseDStreams wie er Hearthstone oder Call of Duty: Black Ops 4, doch diesmal nahm die Kamera ihn dabei auf, wie er Fernsehen schaute und auf die sporadisch eingehenden Kommentare antwortete. Nach ein paar Schlücken aus einer Flasche, fielen ihm auch schon die Augen zu und JesseDStreams entschwebte ins Traumland. Eigentlich wäre dies keine News wert – doch die lustigen Reaktionen der Zuschauer sind dann doch berichtenswert.

Diese Skandale waren auch berichtenswert.

Bilderstrecke starten
17 Bilder
Die 15 größten Gaming-Skandale von YouTubern und Streamern 2018.

Denn während JesseDStreams sich Morpheus, dem Gott der Träume, hingibt, wächst die Zahl der Zuschauer sprunghaft an. Plötzlich schauten ihm 200 Menschen bei seinem Nickerchen zu. Der Moment, indem JesseDStreams registriert, dass so viele Leute ihm beim Schlafen zuschauen und darüber kommentiert, sieht einfach putzig aus und zaubert ihm ein Lächeln ins Gesicht. Der Clip, der JesseDStreams schlafend zeigt, trägt den schönen Namen „The Awakening“ und hat inzwischen 1.6 Millionen Views. Das führte natürlich auch zu einem riesigen Follower-Anstieg: Aus seinen 100 Abonnenten wurden so circa 1.600 Follower.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* gesponsorter Link