Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Freddy vs. Jason 2: Ist eine Fortsetzung mit Ash geplant?

Freddy vs. Jason 2: Ist eine Fortsetzung mit Ash geplant?


Anzeige

Seitdem Freddy und Jason, die Slasher-Ikonen der 80er und 90er Jahre 2003 im Crossover gegeneinander antraten, haben Fans zurecht Lust auf eine Fortsetzung. Aber wie steht es um ein Sequel über die Killer Freddy Krueger und Jason Voorhees? Und was ist dran an den Gerüchten um eine Fortsetzung namens „Freddy vs. Jason vs. Ash“?

Der kindermordende Serienkiller mit Klauenhandschuh, der seine Opfer in der Elm Street heimsucht und der stumme Psychopath mit Hockey-Maske und Machete gingen vor nunmehr 14 Jahren aufeinander los. Der Horrorfilm über die beiden Killer erwirtschaftete mit 82 Millionen US-Dollar (allein in den USA) fast dreimal so viel Einnahmen, wie er Budget verschlang (ca. 30 Millionen US Dolllar). Ein Sequel mit den Hauptcharakteren aus „Nightmare On Elm Street“ und „Freitag der 13.“ wäre für das Studio New Line also eine erfolgsversprechende Konsequenz gewesen. Ist ein Release von Freddy vs. Jason 2 geplant?

Freddy vs. Jason 2: The Best Damn Sequel

Im Jahr 2004 erschien tatsächlich eine Fortsetzung – leider handelt es sich hierbei um einen Fanfilm, statt eines offiziellen Sequels. In dem Film entscheiden sich Jason und Freddy, ihre Konflikte sportlich zu lösen.

Anzeige

Auch der 14-minütige Freddy vs. Jason vs. Ash aus dem Jahr 2011 ist nur ein kleiner Trost für Hardcore-Fans. Aber was ist mit einem abendfüllenden Kinofilm mit den Horror-Ikonen?

freddy-vs-jason-new-line_Warner
© Warner New Line

Freddy vs. Jason 2: Ist die Fortsetzung mit Ash geplant?

In der Gerüchteküche brodelte es: Soll für die Fortsetzung im Horror-Clash Ash aus „Tanz der Teufel“ mitwirken? Erfinder Sam Raimi hat die Figur des Ash als „Helden“ angelegt, der einfach alles Böse niederstreckt. Und tatsächlich wurde das Konzept bereits in einer Comicreihe von WildStorm umgesetzt:

  • 2007 erschienen 6 Comics von Dynamite Entertainment über Ash vs Freddy vs Jason
Anzeige

Die Idealbesetzung für die Fortsetzung wären die Schauspieler aus dem ersten Film gewesen: Robert Englund (Freddy), Ken Kirzinger (Jason) und Bruce Campbell (Ash). Allerdings wollte Robert keinen Klingenhandschuh mehr anziehen und somit nie wieder die Rolle des Serienmörders Freddy Krueger verkörpern. Der 69-Jährige schlüpfte nur für die Dokumentation über die ansehnlichen Makeup-Effekte „Nightmares in the Makeup Chair“ zurück in seine Rolle als Freddy. Auch wenn sich das Alter hinter der Hockey-Maske und dem Make-Up verbergen ließen: Ein Wiedersehen mit Freddy Krueger und Jason Voorhees ist leider sehr unwahrscheinlich.

Anzeige

Wollt ihr die Streifen der Horror-Reihe zuhause ins Regal stellen und jederzeit griffbereit haben, gibt es die Blu-rays hier zum besten Angebot:

© Sony Pictures
© Sony Pictures

Fans würden sich auch ein Sequel mit der Horror-Ikone Michael Myers anschauen – bislang ist aber auch an diesen Wünschen Nichts dran.

Lest bei uns auch alles über Text und Ursprung vom Freddy-Krueger-Lied.

Freddy vs. Jason 2: Darum wurde der Film nie gedreht

In einem Interview mit cinemablend äußerte sich Bruce Campbell zum eigentlichen Grund, warum die Fortsetzung von Freddy vs. Jason mit Ash nie realisiert wurde. Seiner Aussage nach stecken die Anwälte der Marken Freddy und Jason dahinter. Diese wollten ihre starken Helden glänzen lassen und als profitable Marken weiterführen.

If you can’t kill Freddy and Jason, there’s no reason for Ash to be in it. The problem with that concept was… lawyers run Hollywood. And the lawyers are gonna say, ‘Oh, you can’t kill Freddy.’ 'Well, if you can’t kill Freddy, then you can’t kill Jason.’ So what are we gonna say? 'Well if you two bums can’t get killed, then neither can I.’ We had no control over the other characters.

Übersetzt in etwa: „Wenn du Freddy und Jason nicht töten kannst, gibt es keinen Grund für Ash, dabei zu sein.“ Freddy und Jason sollten nicht sterben – und so wurde den Filmemachern die Kontrolle über diese Charaktere genommen.

Der externe Inhalt kann nicht angezeigt werden.

Kritisch betrachtet sind die beiden tatsächlich bereits mehrfach gestorben – aber für ihre Rache natürlich immer zurückgekehrt. Wenn keine der beiden Kult-Killer überlebt und beide durch Ash sterben, hätten die Anwälte doch eigentlich kein Problem damit haben sollen…

Dürstet es euch nach Blut, Splatter und weiteren Horror-Movies? Dann haben wir hier die besten Gruselfilme der letzten 10 Jahre:

Auch wenn es keine positiven Nachrichten zum möglichen zweiten Teil von Freddy versus Jason gibt – 2015 kam somit zunächst die Horror-Comedy-Serie „Ash vs. Evil Dead“ im US-Fernsehen.

Was sagt ihr zu der Absage aus Hollywood. Wurde so eine geniale Chance verpasst, einen weiteren Horror-Hype zu erschaffen oder würde ein Kampf gegen Ash das Konzept zerstören? Und wer hätte den Kampf gewinnen sollen? Schreibt uns eure Meinung in die Kommentare.

Anzeige