Samsung Gear S4: Smartwatch könnte in zwei Größen angeboten werden

Kaan Gürayer 2

Samsung nimmt sich ein Beispiel an der Konkurrenz: Wie die Apple Watch könnte auch die neue Gear S4 in zwei Größen auf den Markt kommen. Damit würde der Hersteller einen der größten Kritikpunkte des Vorgängers ausmerzen. Die Arbeiten an der neuen Smartwatch sollen bereits in vollem Gange sein. 

Samsung Gear S4: Smartwatch könnte in zwei Größen angeboten werden
Bildquelle: GIGA.

Bald zwei Jahre hat die Gear S3 auf dem Buckel: Im Rahmen der IFA 2016 wurde die Smartwatch in zwei Variationen offiziell vorgestellt. Einen echten Nachfolger hat es bis dato nicht gegeben – mit der Gear Sport lancierte Samsung ein Jahr später lediglich eine Fitness-Smartwatch, die quasi eine Mischung aus Gear S3 Classic und Gear S3 Frontier war. Allzu lange müssen Smartwatch-Fans mit Samsung-Faible aber wohl nicht mehr warten: Noch in diesem Jahr, so SamMobile, soll die Gear S4 erscheinen.

Samsung Gear S4: In zwei Größen?

Eine der bedeutsamsten Änderungen steht bei der Größe an: In zwei Größen soll die Gear S4 erscheinen. Zum Vergleich: Die Gear S3 wurde sowohl in der Classic- als auch Frontier-Version in nur einer Größe mit 1,3-Zoll-Display angeboten. Das vergleichsweise bullige Gehäuse war einer der größten Kritikpunkte an der Smartwatch. Mit verschiedenen Größen würde Samsung zur Konkurrenz aufschließen: Auch die Apple Watch ist in unterschiedlichen Größen verfügbar. Laut SamMobile könnte die Gear S4 aber auch lediglich in zwei Varianten erscheinen – ganz sicher scheinen sich die Kollegen also noch nicht zu sein.

Weniger Verwirrung gibt es offenbar bei der Modellnummer: SM-R800 soll die neue Samsung-Smartwatch tragen, während die Gear S4 intern angeblich unter dem Codenamen „Galileo“ entwickelt wird.

Unseren Ersteindruck vom Vorgänger seht ihr unten:

Samsung Gear S3: Erster Eindruck zur Smartwatch.

Samsung Gear S4: Marktstart angeblich im vierten Quartal 2018

Zur weiteren Ausstattung der Gear S4 gehören neben einem überarbeiteten Innenleben angeblich auch aufgebohrte Fitness-Funktionen sowie ein verbesserter Sleep-Tracker. Darüber hinaus soll es vom Nachfolger der Gear S3 Varianten mit eingebautem LTE-Modul geben.

Ob diese Informationen der Wahrheit entsprechen, erfahren wir spätestens bei der Vorstellung der Gear S4. Im vierten Quartal 2018 soll die Smartwatch angeblich auf den Markt kommen. Das würde eine Präsentation im Vorfeld der IFA 2018 möglich machen – exakt zwei Jahre nach der Vorstellung des Vorgängers.

Was erhofft ihr euch von der Gear S4? Schreibt uns eure Wünsche an Samsungs neue Smartwatch gerne in die Kommentare!

Quelle: SamMobile

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung