Xbox 360 Controller am PC nutzen – so geht's

Thomas Kolkmann

Der Xbox-360-Controller und sein Nachfolger, der Xbox-One-Controller, sind mittlerweile zum Standard am PC geworden. Leider funkt das 360-Gamepad aber nicht über normales Bluetooth, sodass die Verbindung des kabellosen Pads nicht ohne weiteres möglich ist. Wie ihr euren Xbox-360-Controller am PC nutzen könnt, zeigen wir euch hier.

Auch wenn sich Shooter und Strategiespiele weiterhin am besten mit Maus und Tastatur spielen lassen, gibt es viele Genres wie Rennspiele oder Fighting-Games, bei denen der Controller komfortabler ist. Auch wenn man den Rechner an den Fernseher anschließt und eine Split-Screen-Session mit Freunden veranstaltet, ist der Controller klar im Vorteil. Zum Glück sind die meisten aktuellen PC-Spiele auch direkt mit dem Xbox-360-Pad kompatibel.

Xbox-360-Controller am PC nutzen – so geht’s

Für gewöhnlich wird das Xbox-360-Zubehör direkt erkannt und erfordert nicht die manuelle Installation von Treibern. Ab Windows 8 sind die Controller-Treiber sogar schon im System vorinstalliert. Sollte euer Computer die Hardware dennoch nicht erkennen oder ihr eine ältere Windows-Version verwenden (XP, Vista, 7), findet ihr hier die Treiber für den kabellosen und kabelgebundenen Xbox-360-Controller:

Bilderstrecke starten
11 Bilder
Top 10 Headsets und Controller aus der eBay Gaming-Welt.

Kabelgebundenen (USB) Xbox-360-Controller am PC nutzen

Das Xbox-360-Gamepad mit USB-Kabel sollte bei den aktuellen Windows-Versionen einfach per Plug-and-Play funktionieren. Steckt den Controller einfach in einen freien USB-2.0- oder USB-3.0-Steckplatz ein und wartet ein paar Sekunden. Für gewöhnlich sollte sich Windows nun melden und angeben, dass ein Xbox-360-Controller an den PC angesteckt wurde. Der Controller kann danach sofort genutzt werden.

Sollte euer Rechner den Controller nicht erkennen, solltet ihr ihn wieder abstecken und wie oben beschrieben den Treiber für den kabelgebundenen Xbox-360-Controller herunterladen und manuell installieren.

Wireless-Xbox-360-Controller am PC nutzen

Beim kabellosen Pad ist die Angelegenheit eine etwas andere. Der Xbox-360-Controller nutzt kein Standard-Bluetooth-Protokoll, weswegen ihr das Gamepad auch nicht einfach so mit eurem PC koppeln könnt. Um den Wireless-Xbox-360-Controller am PC zu nutzen, benötigt man zuerst den . Dabei ist zu beachten, dass ihr nur einen Adapter benötigt, auch wenn ihr mehrere kabellose 360-Pads mit dem PC verbinden wollt. Ihr könnt bis zu vier Controller mit dem Wirless-Receiver koppeln. Um den Wireless-Controller am PC zu verwenden, geht ihr wie folgt vor:

  1. Schließt den Xbox-360-Wireless-Receiver an einen USB-2.0- oder USB-3.0-Anschluss an.
  2. Wartet, bist Windows das Gerät erkannt hat.
  3. Nur Windows 7: Wenn der Hardware-Assistent erscheint, wählt Software automatisch installieren aus, klickt auf Weiter und nach der Installation abschließend auf Fertigstellen.
  4. Drückt nun den Xbox-Button auf dem Wirless-Controller und danach auf den Verbinden-Button (zwischen den Schulterbuttons RB und LB). Das Licht um den Xbox-Button sollte sich drehen.

  5. Drückt auf den Verbinden-Button auf dem Wireless-Receiver, die LED sollte nun grün blinken.
  6. Nach einer kurzen Zeit sollten sich Controller und Receiver finden und koppeln. Ihr erkennt es daran, das nun das Licht am Controller wie am Receiver stetig leuchtet. Falls das nicht der Fall ist, müsst ihr den Prozess ab Punkt 4 nochmals wiederholen.

Beweise Dein Gaming-Wissen: Erkennst du all diese Logos?

Logos sind ein wichtiger Bestandteil eines jeden Spiels. Sie sind nicht nur für die Vermartkung eines Titels von großer Bedeutung, sondern können auch zur Handlung eines Games beitragen. In unserem großen Logo-Quiz kannst Du Dein Gamer-Wissen testen. Wie gut kennst Du Dich wirklich in der Branche aus?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA GAMES

* gesponsorter Link