Und noch ein Playstation 5-Patent verspricht Abwärtskompatibilität

Franziska Behner 4

Und täglich grüßt uns Sony mit einem neuen PS5-Patent – Thema des heutigen Tages: Rückwärtskompatibilität, mal wieder. Das Gute aber ist, je mehr Hinweise sich häufen, desto wahrscheinlicher wird, dass ich den PS2-Klassiker Silent Hill 2 auf der PS5 ENDLICH spielen darf. Und du hoffentlich auch jedes andere ältere PS1-, PS2-, oder auch PS3- und PS4-Spiel auf der neuen PlayStation.

Werfen wir unsere Augen auf all jene kleinen Hinweis-Krümel, die eine Rückwärtskompatiblität auf der Playstation 5 andeuten, so müssen wir feststellen: Nein, wirklich unwahrscheinlich ist es nicht mehr. Mit einem neuen Patent wird das Ganze sogar noch wahrscheinlich. Wie GamesRadar berichtet, haben PS4- Lead-Architekt und Knack-Entwickler Mark Cerny und Naughty Dog-Projekt-Manager David Simpson gemeinsam ein Patent angemeldet, dessen Namen recht eindeutig ist: „Backward compatibility by algorithm matching, disabling features, or throttling performance“. Hier wird das Emulieren eines älteren Prozessors für ältere Spiele besprochen wird.

Irgendwann wirst du womöglich vor deiner Playstation 5 sitzen und Cyberpunk 2077 starten. Ein beruhigender Gedanke, wenn du mich fragst.

Bilderstrecke starten
15 Bilder
PlayStation 5: 14 Spiele, die auf der Next-Gen-Konsole nicht fehlen dürfen.

Spiele, die auf den vergangenen Playstation-Generationen liefen, würden nicht automatisch auch auf einer leistungsstärkeren Konsole funktionieren: Die Hardware müsste angepasst werden, was Sony mit der Emulation jener Hardware umgehen könnte. Die Frage ist schließlich auch, wie weit die Abwärtskompatiblität zurückreichen wird – womöglich bietet Sony einzig PS4- und PS5-Spiele auf der neuen Playstation an, was in Anbetracht unserer Hoffnungen ein wenig enttäuschend wäre.

Ursprüngliche Nachricht vom 4. Februar, 12:05 Uhr

PlayStation 5: Patent deutet auf Abwärtskompatibilität hin

Während wir noch auf exklusive Titel der PlayStation 4 wie Days Gone oder Death Stranding warten, sitzt Sony scheinbar unter Hochdruck an einer Enthüllung der PlayStation 5. Sobald diese jedoch erscheint, wirst du auf deine Sammlung aus PS4-Spielen offenbar nicht verzichten müssen.

Ein Patent das Sony jetzt in Japan angemeldet hat, deutet nämlich darauf hin, dass die PlayStation 5 über Abwärtskompatibilität verfügen wird und daher in der Lage sein wird, auch Spiele der PS4-Ära abzuspielen. Nähere Informationen zu dem Patent werden derzeit auf Reddit diskutiert.

Jedoch ist das Patent keine Garantie dafür, dass die Konsolen definitiv Abwärtskompatibilität unterstützen wird. Häufig melden Unternehmen Patente an, um sich Design-Ideen zu schützen, die für zukünftige Produkte in Frage kommen. In die Realität werden jedoch in der Regel nicht alle diese Patente.

Wird sie „PlayStation 5 Pro“ heißen?

Dafür sprach zumindest laut Informationen von Resetera die Registrierung einer neuen Domain, die vielleicht sogar Hinweise auf den Namen gibt. Die Rede ist von: www.playstation5.pro. Es könnte einfach nur eine Domain-Endung sein, auf eine zweite, weit in der Zukunft liegende Fassung hindeuten oder direkt anzeigen, dass wir direkt zum Release eine „Pro“ bekommen.

PlayStation 4 Pro hier bei Amazon bestellen *

Allerdings haben sich die Spekulationen um die angebliche PlayStation 5 Pro inzwischen erübrigt, denn die Webseite stellte sich als Fake heraus.

Schnapp‘ dir die letzten Tage noch die Spielehighlights aus dem PlayStation Plus-Angebot.

PlayStation Plus – Kostenlose Spiele im Januar 2019.

Gerüchte um Preis und Release der PS5

Es ranken sich schon länger Gerüchte um einen eventuellen Release und den dazugehörigen Preis der PlayStation 5. Noch in diesem Jahr könnte Sony die neue Generation vorstellen.

Das erwarten wir von der PlayStation 5.

Bilderstrecke starten
16 Bilder
PlayStation 5: Diese 15 Features muss die neue Sony-Konsole mitbringen.

Die Vermutungen, dass uns Sony schon bald mit einer Enthüllung der PlayStation 5 überrascht, verdichten sich immer weiter. Die E3 lassen sie 2019 aus – wahrscheinlich, um eine eigene Show auf die Beine zu stellen. Neben vielen Hinweisen ist es jetzt diese Webseite. Was denkst du, wann bekommen wir die neue Konsolengeneration zu Gesicht?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

Weitere Themen

* Werbung