Die Inzidenzen steigen und steigen, Corona ist aus dem Dornröschenschlaf erwacht und notwendige 2G-Zugangsregelungen greifen immer mehr und sind in manchen Bundesländern verpflichtend. Da wäre es praktisch, den digitalen Impfpass jetzt noch schneller zücken zu können. Jetzt gibt's dafür eine neue Möglichkeit.

 
Apple
Facts 

Impfpass im iPhone noch schneller zur Hand: App macht es möglich

Der digitale Impfpass erlebt dieser Tage wie von uns im Juni schon vorhergesagt, eine Wiederbelebung. Aufgrund der vierten Corona-Welle gilt in vielen Bundesländern schon die sogenannte 2G-Regelung beziehungsweise die Einführung wird heiß diskutiert. Wer ins Restaurant oder auch ins Kino will, der muss dann nachweisen, dass er geimpft oder genesen ist. Die meisten Menschen werden dies mit dem entsprechenden Zertifikat in der Corona-Warn-App oder der CovPass-App tun. Nur muss man die immer erst „herauskramen“ – also iPhone entsperren, App starten und dann das Zertifikat mit QR-Code präsentieren.

Im Video erklären wir, wie das mit dem digitalem Impfpass generell funktioniert:

So funktioniert der digitale Impfpass Abonniere uns
auf YouTube

Praktischer wäre indes die Ablage des Impfpasses in der Wallet-App des iPhones. Dann genügt wie bei Apple Pay der zweifache Tipp auf den Homebutton oder die Seitenleiste und schon lässt sich das Zertifikat in Apple Wallet direkt öffnen, ohne erst das iPhone entsperren zu müssen. Dummerweise übertragen die beiden deutschen Apps das Zertifikat aber nicht an Apple Wallet – Datenschutzbedenken.

Eine erste, von uns schon beschriebene Lösung für das Problem ist die Erstellung eines solches Passes über eine spezielle Webseite. Noch schneller geht's jetzt mit einer App, die es für jeden in Apples App Store gibt.

Covid Free GR Wallet

Covid Free GR Wallet

Entwickler: Hellenic Republic

Und so geht's: Schritt für Schritt erklärt

Hierfür nehmen wir uns einfach die kostenlose App „Covid Free GR Wallet“ des griechischen Staates. Die erlaubt nämlich das Scannen eines jeden EU-Impfzertifikats und die anschließende Übertragung in Apple Wallet. Aber aufgepasst: Nach dem Download gibt's die App zunächst nur in griechischer Sprache, doch dies können wir sofort ändern und dann zur Tat schreiten. Und so geht's ...

  • Wir öffnen die App und tippen rechts oben auf das Rädchen und wählen den ersten Punkt.
Mit „English“ wird es erst mal verständlicher (Bildquelle: GIGA, Screenshot)
  • Jetzt können wir die Sprache einstellen, aus dem Pull-Down-Menü entscheiden wir uns für „English“.
  • Wir kehren zurück zur Oberfläche und tippen auf das Plus. Nun haben wir die Möglichkeit ein Dokument mit passendem QR-Code entweder als PDF zu importieren oder eben per Kamera zu scannen.
Unter dem Zertifikat befindet sich der gewünschte Button (Bildquelle: GIGA, Screenshot)
  • Danach finden wir das Impfzertifikat in der App. Wenn wir nun darauf tippen, bekommen wir die Option angezeigt: „Add to Wallet“. Der Rest ist selbsterklärend.

Fragt uns nun jemand nach unserem digitalen Impfpass, so können wir diesen noch schneller mit dem iPhone zücken. Wichtig zu wissen: Damit dies funktioniert (doppelter Tipp auf Homebutton oder Seitentaste), muss Apple Pay zunächst konfiguriert sein. Das war es auch schon.