Schlechte Zeiten für Impfmuffel, die sind nämlich nicht nur gegen Covid-19 ungeschützt, sondern bekommen jetzt auch keine kostenlosen AirPods. Wirklich? Wo gibt's denn Apples Kopfhörer geschenkt als Belohnung für eine Corona-Schutzimpfung? Leider nicht hierzulande.

 

Coronavirus: News und Tipps & Tricks, wie ihr die Zeit zu Hause übersteht

Facts 

In Deutschland streitet man sich noch, ob Teenager überhaupt eine Impfempfehlung für die Corona-Schutzimpfung erhalten sollen – die STIKO (Ständige Impfkommission) hat sich dazu noch nicht durchgerungen, im Gegensatz zur SIKO (Sächsische Impfkommission), die eine Impfung ausdrücklich auch für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren empfiehlt. In den USA ist man da schon weiter und schafft jetzt knallharte Impfanreize für junge Menschen.

Tolle Aktion: AirPods geschenkt für Teenager, die sich impfen lassen

Wer nämlich in Washington, D.C. zwischen 12 und 17 Jahren jung ist, der bekommt ab sofort für die Corona-Erstimpfung AirPods geschenkt, oder alternativ eine Geschenkkarte im Wert von 51 US-Dollar – die Anzahl der AirPods ist wohl begrenzt, wie man dem Angebot entnehmen kann. Ferner gibt's noch die Chance auf ein Stipendium in Höhe von 25.000 US-Dollar oder auch ein iPad (Quelle: The Hill).

Die Aktion stammt übrigens nicht von Apple selbst, sondern ganz offiziell vom Gesundheitsministerium des Districts of Columbia, entsprechend bewirbt die Bürgermeisterin Muriel Browser höchstpersönlich den äußerst attraktiven Impfanreiz auf Twitter. Wichtig zu wissen: Natürlich muss bei der Impfung auch ein Elternteil beziehungsweise ein Sorgeberechtigter mit dabei sein, immerhin ist kein Impfling der Aktion volljährig. Ausgemachte Impfgegner gehen freilich leer aus und erhalten keine AirPods.

Wer geimpft ist bekommt den digitalen Impfpass, im Video erklären wir, was es damit auf sich hat:

So funktioniert der digitale Impfpass

Hier gibt's eine Wurst

Auch hierzulande wird vermehrt über Impfanreize für Erwachsene gesprochen, um die noch immer unbefriedigende Impfquote zu steigern. Kostenlose AirPods finden da aber noch keine Erwähnung, dagegen gab es zuletzt immer mal wieder Aktionen wie das sogenannte „Bratwurst-Impfen“ – da gibt's zur Spritze gleich noch eine Thüringer Rostbratwurst kostenlos dazu. So wird jeder satt und ist auch gegen einen womöglich schweren Verlauf einer Covid-19-Infektion geschützt.