Wann kommen Apples neue Studio-Kopfhörer? Bisher gab es noch Unstimmigkeiten in der Gerüchteküche, jetzt gibt's zum AirPods-Familienzuwachs aber freudige Nachrichten.

 

AirPods 2

Facts 

Wie MacRumors unter Berufung auf die Branchen-Insider von DigiTimes berichtet, werden die neuen AirPods Studio wohl schon zum gegenwärtigen Zeitpunkt produziert. Eine baldige Vorstellung und ein Verkauf sind so ein Stück wahrscheinlicher geworden.

Schon günstiger zu haben: Beats Studio3 Over-Ear Bluetooth-Kopfhörer bei Amazon

AirPods Studio: Mögliche Vorstellung am 22. Juni

Damit könnten sich Gerüchte bestätigen, die eine Präsentation der neuen, ohrumschließenden Apple-Kopfhörer für die WWDC vorhersehen. Apples Entwicklerkonferenz findet dieses Jahr erstmals virtuell statt, eine Keynote per Stream gibt's dennoch am 22. Juni 2020. Ergo: Die AirPods Studio werden demnach ein Sommermärchen für Apple, auf eine Vorstellung zum iPhone-Event im Oktober müssen wir nicht mehr warten.

So etwas „großes“ bietet Apple bisher nur bei Beats an:

Beats By Dre Solo3 Wireless (Herstellervideo)

Große AirPods: Aktueller Gerüchtestand

Und was wissen wir schon von den neuen, großen AirPods? Zuletzt war die Gerüchteküche sehr ergiebig, GIGA fasst kurz zusammen:

  • Die AirPods Studio sollen mit 349 US-Dollar (hierzulande mit Steuern und Co. circa 399 Euro) alles andere als billig werden, preislich orientieren sie sich an der ANC-Spitzenklasse von Bose und Co.
  • Neue Feature gibt's auch: Eine Nackenerkennung für die Pausierung der Musik, eine automatische Rechts-Links-Erkennung für die Ohrmuscheln und eine Equalizer-Integration.
  • Beim Material soll Apple auf hochwertige lederähnliche und atmungsaktivere, „fitnessfreundlichere“ Stoffe zurückgreifen – je nach Modell. Spekuliert wird ferner über Ohr- und Kopfbügelpolster, die sich zum einfachen Austausch magnetisch befestigen lassen.

So stellen sich 3D-Designer die neuen AirPods schon mal vor:

Bilderstrecke starten(8 Bilder)
AirPods in groß: So schön könnte der Apple-Kopfhörer aussehen

Erwähnenswert: Apple macht sich mit den neuen AirPods Studio erstmals selber in dieser Produktkategorie Konkurrenz, denn bisher waren derartige, größere Kopfhörer mit ohrumschließenden Design der Tochtermarke Beats vorbehalten. Deren Zukunft und weiterer Bestand wird spätestens mit dem Erscheinen der AirPods Studio dann immer mehr in Frage gestellt.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?