Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. Amazon Prime Video blutet aus: Diese Film-Klassiker verschwinden in Kürze

Amazon Prime Video blutet aus: Diese Film-Klassiker verschwinden in Kürze

Filme wandern erneut von Prime Video zu Paramount+ ab. (© IMAGO / ZUMA Wire)

Kunden von Amazon Prime Video schauen erneut in die Röhre: Knapp 20 weitere Filme werden schon in Kürze aus der Film-Bibliothek verschwinden. Der Grund ist bei Paramount+ zu finden. Der neue Anbieter wirbelt die deutsche Streaming-Landschaft durcheinander.

 
Amazon Prime
Facts 

Amazon Prime Video: Weitere Filme verschwinden

Ende letzten Jahres betrat mit Paramount+ ein weiterer Streaming-Anbieter den deutschen Markt. Schon kurze Zeit später zeigte sich, dass das neue Angebot konkrete Auswirkungen auf Kunden von Amazon Prime Video hat. Vor wenigen Wochen verschwanden einige Paramount-Klassiker aus dem Amazon-Abo. Wer sie weiterhin sehen will, muss zu Paramount+ wechseln.

Anzeige

Wie sich jetzt herausstellt, geht der Abschied von Paramount-Filmen in die nächste Runde. Ab dem 17. Februar werden erneut knapp 20 Filme aus Prime Video verschwinden. An diesem Tag laufen offenbar Lizenzvereinbarungen zwischen Amazon und Paramount aus. Amazon kann die betroffenen Filme dann nur noch zum Kauf und Verleih anbieten, aber nicht mehr im Rahmen der Prime-Mitgliedschaft.

Unter den Filmen befinden sich auch drei Star-Trek-Titel. Fans von „Star Trek - Die Zukunft hat begonnen“, „Star Trek VIII: Der erste Kontakt“ und „Star Trek Into Darkness“ haben nur noch wenige Tage die Möglichkeit, die Titel bei Prime Video zu sehen (Quelle: golem.de).

Anzeige

Weitere Filme wie „Die Truman Show“, „Monster Trucks“, „Watchmen - Die Wächter“, „Ein Weihnachtswunder als Zugabe“, „Eins und eins macht vier“, „Maximum Ride: Experiment Engel“ und „Der Club der Teufelinnen“ werden ebenfalls aus dem Angebot genommen.

Welcher Streaming-Anbieter gewinnt den Vergleich?

Anzeige
Der große Streaming-Vergleich 2023
Der große Streaming-Vergleich 2023 Abonniere uns
auf YouTube

Paramount+; Nicht alle Filme im eigenen Portal

Die bereits erfolgte Herausnahme einiger Filme aus dem Amazon-Angebot bedeutet nicht zwangsläufig, dass diese anschließend auch bei Paramount+ zu sehen sind. Bislang hat der Streaming-Anbieter nur einen Teil der Filme auf das eigene Portal übertragen. Ob und wann alle Titel bei Paramount+ landen, ist unklar.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige