Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Android-Smartwatches entfesselt: Viele neue Apps kommen

Android-Smartwatches entfesselt: Viele neue Apps kommen

Die neue Galaxy Watch 6 von Samsung mit Wear OS. (© GIGA)
Anzeige

Das Angebot an eigenständigen Wear-OS-Apps ist immer noch dürftig. Google will das ändern und hat jetzt sogar Amazon überzeugen können. Audible soll als App für Android-Smartwatches erscheinen. Google selbst konkretisiert seine Pläne zu Gmail und dem Google-Kalender.

Smartwatches: Neue Apps für Wear OS kommen

Bei der Präsentation der Samsung Galaxy Watch 6 hat auch Google die Bühne genutzt, um über Smartwatch-Apps zu reden. Beide Konzerne arbeiten zusammen an Wear OS 4, das auf der neuen Smartwatch-Generation von Samsung sein Debüt geben wird. Eigenständige Apps für Wear OS sind nach wie vor teils Mangelware. Das will Google ändern – unter anderem mit der Hilfe von Amazon.

Anzeige

Google hat bestätigt, dass es eine Wear-OS-App von Audible geben wird, Amazons Hörbuch-Plattform. Einen konkreten Termin wollte man zwar noch nicht bekannt geben, doch Audible soll für Wear OS „später im Jahr“ auf den Markt kommen (Quelle: 9to5Google). Für die Apple Watch steht bereits eine eigene Audible-App bereit. Nutzer können darüber am Handgelenk Hörbücher streamen und Inhalte offline speichern.

Dass Google selbst an Smartwatch-Apps arbeitet, ist schon länger bekannt. Jetzt wissen wir immerhin, dass Gmail (Google Mail) und der Google-Kalender „im Herbst“ für Wear OS erscheinen werden. E-Mails lassen sich dann über die Smartwatch lesen und beantworten. Termine werden im Kalender angezeigt und Nutzer können den Status von Aufgaben ändern.

Anzeige

Auch im Messaging-Bereich wird das Angebot von Wear OS langsam größer. Mittlerweile steht WhatsApp für Android-Smartwatches bereit. Nachrichten lassen sich am Handgelenk schreiben und auch auf Benachrichtigungen muss nicht verzichtet werden.

Das halten wir von der Samsung Galaxy Watch 6:

Samsung Galaxy Watch 6 (und Classic) im Hands-On Abonniere uns
auf YouTube

Wear OS 4: Vorerst exklusiv bei Samsung

Wer Wear OS 4 auf seiner Smartwatch haben möchte, muss sich vorerst eine Samsung Galaxy Watch 6 zulegen. Dort gibt es die neue Version des mobilen Betriebssystems exklusiv. Erst danach soll die Pixel Watch von Google folgen.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige