Angry Birds bekommt auf Netflix eine animierte Serie spendiert

Jasmin Peukert

Die meisten werden Angry Birds noch als Mobile-Game kennen oder im Kino gesehen haben. Nun bekommen die schrägen Vögel zusätzlich eine animierte Serie auf Netflix spendiert.

Nach einer Dekade voller Angry Birds-Spiele, Blockbuster-Filmen und lizenzierten Produkten, bekommen die bunt gemischten Vögel und Schweine nun zusätzlich einen Auftritt bei Netflix. CAKE und Rovio Entertainment arbeiten hier zusammen, um die Serie mit dem Titel Angry Birds: Summer Madness im Jahr 2021 auf Netflix zu veröffentlichen.

Derzeit wird viel Netflix geschaut.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Top 10: Die aktuell beliebtesten Netflix-Filme in Deutschland

Sie werden wieder fliegen

Insgesamt soll die Serie 40 Episoden umfassen. Mit einer jeweiligen Länge von 11 Minuten und sicherlich mit viel Humor bestückt, wahrscheinlich eine gute Ablenkung vom Alltag. Die Story soll sich um die Teenie-Versionen von Red, Bomb und Chuck drehen, die den Sommer gemeinsam in einem Camp verbringen. Basierend auf der originalen Story, besteht das rivalisierende Camp aus den Schweinen. Eine Situation, die vermutlich zu ordentlich Zoff führen wird.

Jasmin Peukert
Jasmin Peukert, GIGA-Expertin für Games, Anime, Final Fantasy 14 und League of Legends.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung