Netflix Anime-Serie Castlevania geht in die vierte Runde. Die Streaming-Plattform kündigte nun eine weitere Staffel an.

Über den offiziellen Twitter-Account überbrachte Netflix die positive Nachricht und erhielt als Reaktion darauf zahlreiche klatschende Emojis. Zwar ist zur vierten Staffel von Castlevania noch nicht viel bekannt, doch es ist davon auszugehen, dass sie sich erneut am Videospiel orientiert.

In Staffel 3 gab es keine Tode unter den Hauptfiguren, also dürften die altbekannten Sprecher zurückkehren. Wann genau die vierte Staffel ausgestrahlt wird, bleibt abzuwarten. Wir halten euch darüber auf dem Laufenden. Was sagt ihr denn dazu? Freut ihr euch auf die vierte Staffel oder wird der Anime zu sehr in die Länge gezogen? Schreibt uns eure Meinung sehr gerne in die Kommentare.

Originalbeitrag vom 3. März 2020 um 16:29 Uhr:

Netflix-Anime: Castlevania Staffel 3 und das volle Studio Ghibli-Programm

Bereits in die dritte Runde geht Castlevania am Donnerstag auf Netflix. Die gezeichnete Adaption des Videospielklassikers um Trevor Belmont und Alucard verspricht jede Menge Action im Trailer zur neuen Staffel.

Am Donnerstag, den 5. März kehrt Castlevania mit der bereits dritten Staffel zu Netflix zurück. Die Helden der Serie Sypha Belnades, Trevor Belmont und Alucard versuchen weiterhin die Wallachai vor den Kräften der Dunkelheit zu schützen.

Castlevania Season 3 | Official Trailer | Netflix.

Nach den erfolgreichen ersten beiden Staffeln durfte Autor und Produzent Warren Ellis mit ein bisschen mehr Budget arbeiten. Er sagte über die dritte Staffel Folgendes:

„Es ist seltsam - mit zunehmender Anzahl von Episoden und mehr Budget wurde ich ein bisschen verrückt und testete die Grenzen der Sache.“

Castlevania Staffel 3 hat 10 Folgen und startet bereits am 5. März 2020 auf Netflix. In der Regel muss man sich bis zu Neuerscheinungen bis zu den Donnerstagen um 9 Uhr morgens gedulden.

Ob Castlevania jetzt als „echter“ Anime durchgeht, ist vielleicht diskussionswürdig, da die Produktion von den amerikanischen Powerhouse Animation Studios für Netflix übernommen wird, aber irgendwo auch egal. Die folgenden Filme lassen bei dieser Angelegenheit aber keine Fragen offen.

Studio Ghibli auf Netflix

Studio Ghibli hat mit seinen Filmen für viele Meilensteine in der Anime-Geschichte gesorgt. Seit dem 1. Februar werden monatlich sieben Ghibli-Filme auf Netflix veröffentlicht. Die ersten 14 Filme sind schon beim Streaming-Dienst zu sehen:

  • Das Schloss im Himmel
  • Mein Nachbar Totoro
  • Kikis kleiner Lieferservice
  • Tränen der Erinnerung – Only Yesterday
  • Porco Rosso
  • Flüstern des Meeres – Ocean Waves
  • Die Chroniken von Erdsee
  • Nausicaä aus dem Tal der Winde
  • Prinzessin Mononoke
  • Meine Nachbar die Yamadas
  • Chihiros Reise ins Zauberland
  • Das Königreich der Katzen
  • Arrietty – Die wundersame Welt der Borger
  • Die Legende der Prinzessin Kaguya

Am 1. April folgen dann die letzten sieben Filme:

  • Pom Poko
  • Stimme des Herzens – Whisper of the Heart
  • Das wandelnde Schloss
  • Ponyo – Das große ‚Abenteuer am Meer
  • Der Mohnblumenberg
  • Wie der Wind sich hebt
  • Erinnerung an Marnie
Bilderstrecke starten(25 Bilder)
Die 23 besten Anime-Serien deiner Kindheit

Habt ihr die Serien-Adaption von Castlevania schon auf dem Schirm? Wie steht es mit den Ghibli-Filmen? Habt ihr eine Top 3? Meine lautet: 1. Porco Rosso, 2. Prinzessin Mononoke und 3. Das wandelnde Schloss.