Apple-Insider packt aus: 2020 wird das Jahr der Innovationen

Sven Kaulfuss 10

Mit welchen neuen und vor allem innovativen Produkten können Apples Kunden im Jahr 2020 rechnen? Ein Apple-Insider und bekannter Journalist packt jetzt aus und teilt seine Vorhersagen mit dem Rest der Welt.

Mark Gurman von Bloomberg gehört seit Jahren zu den stets gut informierten und renommierten Journalisten in der Apple Szene – ein Insider, wie er im Buche steht. Nun verrät er uns in einem neuen Artikel seine Vorhersagen für 2020.

Apple 2020: iPhone runderneuert, AR-Headset, Macs mit ARM-Prozessor

Das nächste Jahr dürfte demnach eines der innovativsten für Apple werden. Rechnen müssen wir beispielsweise mit:

  • Neu gestaltetes iPhone: Es erwarten uns die größten Änderungen beim iPhone seit 2017 – neue Form, Prozessor, 5G-Technik und eine 3D-Kamera für AR-Anwendungen.
  • Apples AR-Headset: Das lang erwartete Zubehör für die erweiterte Realität wird laut Gurman im Zentrum der Produktvorstellungen stehen und das Thema AR zum bestimmenden Thema werden lassen. Natürlich wird’s für das Gerät eigene Anwendungen und damit auch einen eigenen App Store geben – ein iPhone wird aber dennoch vorausgesetzt.

So oder so ähnlich könnte Apples AR-Headset wohl aussehen:

Bilderstrecke starten(15 Bilder)
iPhone für die Augen: Konzept „Apple Lens“ schickt dich in die erweiterte Realität

Apples Produkte-Pipeline mal näher betrachtet:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Apple muss nachsitzen: Auf diese 10 Produkte warten wir noch – wann können wir damit rechnen?

Aktuelle Apple-Produkte und Preisaktionen bei MediaMarkt*

Fürwahr: Ein komplett neues iPhone, der Durchbruch der AR-Technik und dazu noch ein Plattformwechsel bei den Macs – sollte Apple all dies 2020 in Angriff nehmen, dann wäre der Titel „Das Jahr der Innovationen“ mehr als gerechtfertigt. Dabei blieben von Gurman noch unerwähnt ein neues iPad Pro (ebenso mit 3D-Kamera) und neue MacBooks mit besserer Scheren-Tastatur. Letztere dürfte aber zunächst schon bald Premiere in einem MacBook Pro mit 16-Zoll-Bildschirm feiern.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung