„Apple-Produkt“ vorgestellt: Exklusiv und unverkäuflich – was ist das?

Sven Kaulfuss

Vor wenigen Stunden fragten wir uns noch, was Apple auf dem mysteriösen Event in New York vorstellen würde. Am Ende wurden dann nur die besten Apps ausgezeichnet. Doch ein „Apple-Produkt“ überraschte dann doch noch.

Das neueste Apple-Produkt kann man nicht kaufen, obwohl es aus einem typischen, eloxierten Aluminiumgehäuse besteht und mit jeder Menge Silizium auftrumpfen kann. Man muss es sich verdienen. Die Rede ist von den ersten Apple Music Awards, die auf dem gestrigen Apple Event angekündigt wurden. Diese werden am 5. Dezember um 3:30 Uhr MEZ mit einer Show von Preisträgerin Billie Eilish im Steve Jobs Theater gefeiert – einen kostenlosen Livestream wird es geben.

Apple Music Awards: Skulptur der Anerkennung

Bilderstrecke starten(13 Bilder)
Arbeitsplatz für Apple-Nutzer: Tische, Stühle und weitere Anregungen im Überblick

Die dazugehörigen Auszeichnungen sehen auf dem ersten Blick einem iPad Pro nicht unähnlich, doch es steckt noch mehr dahinter. Apple beschreibt die Awards wie folgt:

„Jeder Award besteht aus der von Apple entworfenen Siliziumscheibe, der zwischen einer polierten Glasscheibe und einem bearbeiteten und eloxierten Aluminiumgehäuse aufgehängt ist. Der Award basiert auf einer perfekten 12-Zoll-Scheibe aus Silizium, deren Unebenheiten im Nanometerbereich liegen. Kupferschichten werden durch Ultraviolettlithographie aufgebracht und angeordnet, um Verbindungen zwischen Milliarden von Transistoren herzustellen. Das Ergebnis dieses mehrmonatigen Verfahrens, bevor der Wafer in Hunderte von Einzelchips geschnitten wird, ist atemberaubend und unverwechselbar.“

Bei der Siliziumscheibe mit den Chips handelt es sich laut Apple um eine symbolische Geste, denn die gleichen Prozessoren, die all die Produkte antreiben, mit denen auf der ganzen Welt Musik gehört wird (iPhone, iPad, Macs, iPod und mehr), stehen am Ende auch im Mittelpunkt der Apple Music Awards.

Der erste iPod von 2001 – irgendwie schon damals auch eine Art Musik-Skulptur:

Der erste iPod: Apples Einführungsvideo aus 2001.

Apples eigentliche Produkte bei MediaMarkt*

Apropos, die Preisträger in der Übersicht:

  • Artist of the Year: Billie Eilish
  • Breakthrough Artist of the Year: Lizzo
  • Song of the Year: „Old Town Road“ by Lil Nas X

Nur diese Künstler erhalten also das neueste „Apple-Produkt“ – schön anzusehen, jedoch ohne jedwede Funktion.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung