Wer sich ein neue Apple Watch kaufen will, der hat die Qual der Wahl. Ein Modell der Smartwatch sticht aber besonders hervor, bietet es doch Features, auf die normale Varianten verzichten müssen, kostet aber überraschend keinen Cent mehr.

 

Apple Watch 6

Facts 

Hat man sich erst mal entschieden, ob es die neue Apple Watch Series 6 oder die günstigere Apple Watch SE sein soll, endet der „Wahlgang“ noch lange nicht. Der US-Hersteller bietet seine Smartwatch nämlich in zig Gehäusevarianten und mit verschiedenen Armbändern an. Letztere lassen sich auch nachträglich noch erwerben und entsprechend kombinieren. Doch was Käufer wissen sollten: Nur zwei Modelle bieten auch exklusive Zifferblätter, die sich auch im Nachhinein nicht mehr installieren lassen.

Apple Watch Nike Series 6 bei Cyberport bestellen

Apple Watch Nike: Smartwatch bietet mehr, kostet aber nicht mehr

Dies betrifft einerseits die sehr teure Apple Watch Hermès und auch Apple Watch Nike. Die kostet aber keinen Cent mehr als die anderen, normalen Varianten im Aluminiumgehäuse – alle Varianten sind schon ab 418,15 Euro (Apple Watch Series 6) beziehungsweise ab 291,45 Euro (Apple Watch SE) zu haben. Nur bei den Bändern muss man sich entscheiden zwischen dem Nike Sportarmband und dem Nike Sport Loop. Allerdings kann man die anderen Armbänder wie schon erwähnt nachkaufen und auch jederzeit mit der Nike-Version der Smartwatch verwenden. Ergo: Wer kein Auge auf die teuren Edelstahl- oder Titan-Varianten der Apple Watch geworfen hat, der sollte besser die Apple Watch Nike kaufen – mehr fürs gleiche Geld.

Neues Update der Nike Run-Club-App

Auch später dürfte man diese Entscheidung nicht bereuen, wie Nike nämlich aktuell unterstreicht. So steht zwar jedem Apple-Watch-Nutzer die neueste Version der Nike Run-Club-App zur Verfügung, doch nur Besitzer einer Apple Watch Nike erhalten zeitgleich auch ein neues und exklusives, modulares Zifferblatt, welches mehrere Komplikationen bietet – einschließlich Details zur Geschwindigkeit, Gesamtstrecke, der aktuellen Uhrzeit und einer Schnellstarttaste.

Was die neue Apple Watch Series so alles kann:

Apple Watch Series 6 vorgestellt: Alle Features im Überblick

Insofern: Besonders für Sportler dürfte die Entscheidung klar und der Griff zur Apple Watch Nike empfehlenswert sein. Es sei denn, man ist überzeugter Adidas-Fan und kann dem „Swoosh“ aber auch so gar nichts abgewinnen.

Sven Kaulfuss
Sven Kaulfuss, GIGA-Experte für Apple, Antiquitäten und altkluge Sprüche.

Ist der Artikel hilfreich?