Eigentlich haben sich schon alle auf dieses Top-Feature des kommenden iPhone 12 Pro gefreut, doch Apple macht allem Anschein nach einen überraschenden Rückzieher. Die Enttäuschung ist vorprogrammiert, was ist geschehen?

 

iPhone 2020

Facts 

Kommt es oder kommt es nicht? Eigentlich freute sich schon jeder über die Adaptierung des ProMotion-Displays vom iPad Pro fürs iPhone 12, zumindest die Pro-Reihe des neuen Apple-Handys sollte es bekommen. Dann kamen Anfang Juli erste Zweifel auf, die nun ihre Bestätigung finden.

Apple streicht zusammen: iPhone 12 bekommt kein 120-Hz-Display

So erteilt der bestens informierte Apple-Experte Ming-Chi Kuo der Hoffnung auf schnelle Displays mit einer Bildwiederholrate von bis zu 120 Hz endgültig eine Absage. Dem neuesten Bericht zufolge verzichtet Apple auf eine Integration ins iPhone 12 Pro (6,1 Zoll) und iPhone 12 Pro Max (6,7 Zoll). Der Entschluss kam nach entsprechenden Tests, die Akkulaufzeit ist mit den flinken Bildschirmen wohl einfach zu schlecht – Apple legt das heiß ersehnte Feature gezwungenermaßen auf Eis.

Preissturz auf Amazon: AirPods 2 günstig wie nie zuvor

Eine herbe Enttäuschung, gerät Apple doch so deutlich ins Hintertreffen. Bei der Android-Konkurrenz gehören seit einiger Zeit 120-Hz-Displays zum guten Ton bei den Smartphone-Topmodellen. Besonders peinlich für Apple: Selbst das neue und extrem günstige Poco X3 von Xiaomi bietet diese Funktion – das Telefon kostet nur etwas mehr als 200 Euro! Laut Kuo soll das iPhone erst im nächsten Jahr dann aufschließen und ein entsprechend schnelles Display erhalten, zusammen mit der stromsparenden LTPO-Technologie.

Apple wird wohl 2020 noch verzichten, der Rest aber hat es schon:

Smartphones mit 120-Hz-Displays: Endlich im Kommen!

Kleinere Display-Kerbe: Aber nur bei diesem Modell

Davon ab weiß Kuo noch weitere Details zu den neuen iPhones zu vermelden. So soll die Display-Kerbe (Notch) des 5,4-Zoll-Modells tatsächlich etwas schmaler ausfallen, alle anderen Modelle erben die Notch-Größe der aktuellen iPhones. Immerhin: 5G in beiden Ausbaustufen (inklusive mmWave-Technologie) soll es geben, wobei es zunächst Modelle im „einfacheren“ Frequenzbereich geben soll.

Zumindest am schmucken Design des iPhone 12 können wir uns erfreuen:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
iPhone 12 im Retro-Look: So markant könnte das Apple-Handy aussehen

Eine Vorstellung der neuen iPhone-Modelle steht nun für ein weiteres Apple-Event im Oktober an, nachdem wir bereits neue Modelle der Apple Watch und auch neue iPads auf dem letzten Event sehen durften.