Lange müssen wir auf die offizielle Vorstellung der Apple Watch 7 nicht mehr warten, andernorts ist der Hersteller allerdings schon gezwungen, die Existenz der Smartwatch zu bestätigen – die Katze ist aus dem Sack.

 

Apple Watch

Facts 

Nun gibt's keinerlei Zweifel mehr: Die Apple Watch Series 7 kommt tatsächlich. Der iPhone-Hersteller ist mal wieder gezwungen, die neuen Modelle bereits vorab in den Ländern der Eurasischen Wirtschaftsunion, allen voran Russland, zu registrieren. Insgesamt sechs bisher unbekannte Modelle der Apple Watch finden sich ab sofort in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission (Eurasian Economic Commission – EEC) – ein verlässlicher Hinweis (Quelle: Consomac).

Apple Watch 7: Hersteller muss Modellnummern der Smartwatch verraten

In erster Linie erfahren wir nun vorab die Modellnummern der einzelnen Smartwatches, aufgelistet werden A2473, A2474, A2475, A2476, A2477 und A2478. Angaben zur technischen Beschaffenheit fehlen indes. Immerhin, Apple gibt in der Registrierung an, dass die neuen Varianten allesamt unter watchOS 8 laufen. Das neue Smartwatch-Betriebsystem befindet sich bei Apple noch in der Entwicklung. Eine Freigabe wird im Zuge der Vorstellung der Apple Watch Series 7 erwartet.

Mit dieser können wir nun im September rechnen, nicht nur die Gerüchteküche ist sich da einig, auch die Anmeldung für die EEC ist ein verlässlicher Beweis. Wir erinnern uns: Schon im letzten Jahr erfolgte die Registrierung der Apple Watch Series 6 im August, die Vorstellung erfolgte dann pünktlich im September.

Im Video zu sehen – die neue, berührungslose Bedienung der Apple Watch mit watchOS 8:

AssistiveTouch für die Apple Watch

Apropos Gerüchteküche: Bezüglich neuer Features gibt's da in diesem Jahr nicht sonderlich viel vorab zu berichten. Wesentlich spannender ist da schon die neue Form der Apple Watch Series 7. Die soll sich nämlich am flachkantigen Design des aktuellen iPhones orientieren und so frischen Wind ins Smartwatch-Portfolio bringen.

So soll die Apple Watch Series 7 wohl am Ende aussehen, meinen die Branchen-Insider:

Auch gelistet: Das neue MacBook Pro

Aber nicht nur neue Smartwatches finden sich in der Datenbank der EEC, auch zwei neue MacBooks mit den Modellnummern A2442 und A2485 werden gelistet. Die Vermutung liegt auf der Hand: Dabei dürfte es sich wohl um das neue MacBook Pro 2021 handeln – zu haben mit 14- und 16-Zoll-Display. Dessen Release wurde ursprünglich schon für den Sommer vorhergesagt und ist somit längst überfällig. Allzu lange wird's wohl nicht mehr dauern. Kurzum: Es verspricht ein heißer Herbst mit jeder Menge Apple-Produktneuheiten zu werden.