Apple Watch Series 5: Smartwatch soll mit neuem Gehäusematerial überraschen

Sven Kaulfuss

Wenngleich zum iPhone 11 schon viel verraten wurde, zur neuen Apple Watch Series 5 wissen wir noch wenig. Die neueste Enthüllung bringt jetzt etwas Licht ins Dunkel der neuen Smartwatch. Interessenten können sich schon mal auf neue Gehäusematerialien freuen.

Die aktuelle Apple Watch Series 4 gibt’s wahlweise mit einem Gehäuse aus Aluminium oder aber auch aus Edelstahl – jeweils in unterschiedlichen Farbvarianten. Apples neue Smartwatch wird aller Wahrscheinlichkeit dagegen mit Gehäusen aus Titan und Keramik angeboten werden. Passende Hinweise dazu liefern zwei animierte Grafiken innerhalb der letzten Beta-Version von watchOS 6. Dies entdeckten die Macher der brasilianischen Webseite iHelpBR, die bereits vor wenigen Tagen ebenso den Termin fürs Apples iPhone-Keynote im September aufgrund einer eindeutigen Grafik vorhersagten.

Apple Watch Series 5 aus Titan und Keramik: Smartwatch aus neuem Stoff

Die Grafiken gehören zu einer Startsequenz für die Einrichtung der Smartwatch und sind den Gehäuserücken der Apple Watch nachempfunden. Eindeutig erkennbar sind dabei die Bezeichnungen für „Titanium“ und „Ceramic“ sowohl die Größe von 44 mm. Entsprechende Bilder existieren aber auch für eine Bauhöhe von 40 mm. Ergo: Das grundlegende Gehäusedesign der Apple Watch Series 5 dürfte beibehalten werden, allerdings gesellen sich mit Titan und Keramik zwei neue Gehäusematerialen hinzu. Erwähnenswert: Eine Apple Watch aus Keramik gab es schon mal, damals bei der Apple Watch Series 2 und 3. Auf eine Neuauflage verzichtete Apple allerdings beim aktuellen Modell. Keramik findet immerhin Verwendung auf der Rückseite der gegenwärtigen Apple-Smartwatch.

Heiß begehrt und verfügbar: Apple Watch Series 4 bei Amazon*

Gänzlich neu wäre eine Apple Watch aus Titan. Das widerstandsfähige Metall benutzt Apple beispielsweise bei der Apple Card – Apples eigene Kreditkarte die dieser Tage in den USA startet. Doch schon im Jahr 2001 verbaute Apple Titan beim damals revolutionären PowerBook G4 Titanium. Unklar bleibt, ob die Apple Watch aus Titan eine zusätzliche Modellvariante darstellt, oder aber die Edelstahlvarianten ersetzen soll. Aluminium wird uns wohl als Einstiegsmaterial weiterhin erhalten bleiben.

Diese neuen Zifferblätter in watchOS 6 sind schon zu 100 Prozent sicher:

Bilderstrecke starten(6 Bilder)
Apple Watch mit watchOS 6: Zifferblatt der Series 5 auch für andere Smartwatches bestätigt

OLEDs von Japan Display

Des Weiteren erfahren wir im neuesten Bericht des gut informierten Apple-Analysten Ming-Chi Kuo etwas zum Display der Apple Watch Series 5 (via MacRumors). Laut Kuo soll der in der Smartwatch verbaute OLED-Bildschirm von Japan Display stammen. Der Zulieferer werde seinen Anteil an OLED-Display-Aufträgen für die Apple Watch schrittweise erhöhen, beginnend mit 15-20 Prozent der Bestellungen im Jahr 2019 auf 70-80 Prozent im Jahr 2021.

Vorgestellt werden dürfte die neue Apple Watch Series 5 zusammen mit dem iPhone 11 am 10. September 2019. Ob die neue Smartwatch dann allerdings auch gleich wie das Smartphone am 20. September 2019 verfügbar sein wird, ist nicht bekannt. Gut möglich, dass mit Verzögerungen gerechnet werden muss.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung