Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Apple Watch statt iPhone: Apple setzt Prioritäten

Apple Watch statt iPhone: Apple setzt Prioritäten

Apple arbeitet an Veränderungen bei der Benutzeroberfläche. (© Apple)

Nicht mehr lange und Apple wird uns die Zukunft der hauseigenen Betriebssysteme präsentieren. In diesem Jahr muss das iPhone allerdings zurückstecken. Bei der Apple Watch setzt der Hersteller einem Bericht zufolge nach Prioritäten.

 
Apple
Facts 

Auch wenn Apple beim künftigen iOS 17 den einen oder anderen Nutzerwunsch mit etwas Glück erfüllt, die Prioritäten liegen 2023 woanders und eben nicht beim iPhone. Apple-Insider und Bloomberg-Reporter Mark Gurman will nämlich erfahren haben, dass ausgerechnet watchOS 10 für die Apple Watch bemerkenswerte Änderungen haben wird (Quelle: Bloomberg).

Anzeige

Apple Watch: watchOS 10 mit Änderungen an der Oberfläche

Im Gegensatz zur Hardware der Apple Watch, die in diesem Jahr eher bescheidenen Verbesserungen erfahren wird, soll die Software brillieren. Laut Gurman soll es sich bei watchOS 10 um ein „ziemlich umfangreiches Upgrade“ für die Apple Watch handeln. Konkret sollen „bemerkenswerte Änderungen“ an der Benutzeroberfläche erfolgen.

Im letzten Jahr präsentierte Apple folgende Neuerungen beim Smartwatch-System, dieses Jahr sollen diese noch bedeutender ausfallen:

Apple stellt watchOS 9 vor
Apple stellt watchOS 9 vor

Details dazu aber benennt der Experte nicht, hier scheint also Apples Geheimhaltung noch zu funktionieren und unserer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Kleinere Verbesserungsvorschläge für das Smartwatch-System gab es ja bereits schon in einem älteren Artikel nachzulesen.

Anzeige

Diesen Tag im Juni schon mal merken

Einen ersten Blick auf watchOS 10 und auch iOS 17 nebst macOS 14 wird uns Apple erfahrungsgemäß auf der WWDC spendieren. Die und die Keynote wurde erst kürzlich bestätigt, somit findet die Eröffnungsveranstaltung zur Entwicklerkonferenz demnach am Montag, den 5. Juni 2023 statt.

Anzeige

Erwähnenswert: Im Gegensatz zum Kollegen Ming-Chi Kuo glaubt Gurman nach wie vor fest an eine Präsentation der Mixed-Reality-Brille und des dazugehörigen Betriebssystems, welches Apple Rolle im AR-und VR-Bereich unterstreichen soll. Abgesehen von watchOS 10 verfallen darauf wohl die meisten Ressourcen im Moment bei Apple.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige