Während die Konkurrenz an faltbaren Smartphones arbeitet, ist der chinesische Hersteller Oppo anscheinend schon mindestens einen Schritt weiter. Ein neues Konzept zeigt ein wirklich verrücktes Handy, das sich gleich dreifach falten und schieben lässt. Zusammengeklappt soll es sogar auf die Handfläche passen.

 

Oppo

Facts 

Oppo: Neues Konzept zeigt futuristisches Handy

Nachdem Samsung und Huawei den Anfang bei Handys mit faltbaren Displays gemacht haben, wagen sich immer mehr Hersteller an das Konzept heran. Nun hat sich Oppo mit dem japanischen Designstudio Nendo zusammengetan, um zumindest auf dem Papier die Zukunft einzuleiten. Ein Blick auf die Bilder macht deutlich, dass es dem chinesischen Hersteller durchaus gelungen ist.

Das noch namenlose Handy soll sich gleich dreifach falten und schieben lassen, um so auf äußerst kompakte Abmessungen zu kommen. Im kleinsten Zustand dürfte das Smartphone sogar auf der Handinnenfläche Platz finden. Über einen Slider-Mechanismus soll sich im ersten Schritt ein kleines Display zeigen, das auf eine Diagonale von nur 1,5 Zoll kommt. Hier können dann zum Beispiel Anrufe entgegengenommen oder eingehende Nachrichten angesehen werden. Im zweiten Schritt erscheint dann ein 3,15-Zoll-Display.

Fast schon als modular zu bezeichnen: Oppos Konzept-Smartphone. Bild: Oppo.

Auch wenn derzeit noch unklar ist, ob und wann ein solches Smartphone überhaupt auf den Markt kommen wird, hat Oppo immerhin eine interessante Studie vorgelegt, die zeigt, was in Zukunft vielleicht möglich sein wird. Von dem Einheitsbrei aktueller Smartphones ist hier ganz und gar nichts zu spüren.

Im Video: Das halten wir vom ersten Samsung Galaxy Fold.

Samsung Galaxy Fold im Hands-On

Oppo: Handy der Zukunft mit Stylus

Ein Eingabestift soll im Gehäuse des Smartphones Platz finden, ganz wie bei der Note-Reihe von Samsung. Vollständig ausgeklappt und ausgeschoben kommt der Bildschirm auf eine Diagonale von 7 Zoll, wobei es sich hier aufgrund des Formfaktors um ein recht schmales Display handeln während.

Noch vor dem jetzt gezeigten Smartphone könnte uns ein anderes konzipiertes „Oppo Fold“ erwarten, das über ein flexibles Außen-Display verfügt und sich ohne Lücke vollständig schließen lässt.